Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Reisen in der Schwangerschaft

Mobilität mit Schwangerschafts-Bauch

Im Zeitraum des 4. und 7. Schwangerschaftsmonates bietet es sich an, noch eine Reise zu unternehmen. In dieser Zeit ist die Gefahr einer Fehlgeburt weitgehend gebannt und Ihr Bauch ist noch nicht zu gross. Im 8. und 9. Schwangerschaftsmonat werden Sie sich nicht mehr so mobil fühlen und es ist ratsam in der Nähe Ihres Arztes/Ihrer Ärztin bzw. des Geburtskrankenhauses zu bleiben.

Grundsätzlich spricht nichts gegen eine Reise mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug. Hauptsache Sie sorgen dafür, dass Ihr Urlaub erholsam wird. Das Klima Ihres Zielortes sollte günstig für Ihr Wohlbefinden sein, Sie sollten sich vor Infektionen oder Magen-Darm-Problemen zu schützen und ein Land auswählen in dem eine gute medizinische Versorgung gewährleistet ist, falls Sie einmal doch ärztliche Hilfe benötigen sollten.

Schwanger und Autofahren

Natürlich können Sie mit Bauch auch noch mit dem Auto verreisen, dennoch gilt: Muten Sie sich nicht mehr ganz so viel zu. Ein paar Tipps fürs Autofahren in der Schwangerschaft:Ingwer-Lutschtabletten gegen Reiseübelkeit kaufen

  • Achten Sie auf richtiges Anschnallen: Den Dreipunktgurt über der Brust und unterhalb des Bauches, nicht zu locker lassen; eventuell einen Gurtadapter nutzen.
  • Sitzen Sie richtig: Rückenlehne steil einstellen, die Oberkante der Kopfstütze auf Scheitelhöhe.
  • Sitz etwas zurückschieben und für ausreichenden Abstand zum Front-Airbag sorgen.
  • Tragen Sie weite Kleidung und leichtes Schuhwerk.
  • Planen Sie ausreichend Pausen ein in denen Sie sich bewegen und etwas trinken sollten.
  • Sorgen Sie für Bewegung der Füße und Zehen: Zehen und Fersen mehrfach hochziehen, Fußsohlen abwechselnd fest auf den Boden drücken.
  • Meiden Sie typische Stresszeiten fürs Autofahrer.
  • Bei längeren Fahren sind auch Kompressionsstrümpfe empfehlenswert.

... und, lassen Sie sich eher fahren statt selber fahren.

Extra-Tipp: GreenDoc - Bei Übelkeit - Ingwer Lutschtabletten (2er Pack) - Der im Ingwer enthaltene Scharfstoff Gingerol dient zur diätischen Behandlung von Übelkeit und Brechreiz im Zusammenhang mit der Reisekrankheit. Ingwer beruhigt den Magen, hemmt den Brechreiz, mildert den Schwindel und macht nicht müde oder schläfrig.

Fliegen in der Schwangerschaft

Auch gegen eine Flugreise ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Wie schön ist es doch noch einer erholsamer Urlaub bevor der neue Erdenbürger zur Welt kommt. Auch dazu ein paar Tipps, damit die Flug nicht zur Strapaze wird:

  • Kompressionsstrümpfe für die lange Urlaubsreise in schwarz oder weiß kaufenFür einer normale Schwangerschaft stellt Fliegen kein erhöhtes Risiko dar. Trotzdem ist es ratsam vorab Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt zu fragen.
  • Schwangere mit Herz-Kreislauf-Beschwerden, Blutarmut und Neigungen zu Früh- und Fehlgeburten sollten auf das Fliegen verzichten.
  • Die meisten Fluggesellschaften befördern Schwangere bis zum Ende der 36. Schwangerschaftswoche (Empfehlung der IATA). Ab der 28. Schwangerschaftswoche sollten Sie ein ärztliches Attest und Ihren Mutterpass mitnehmen. Nach der 36. Woche besteht bei vielen Airlines „Startverbot“ für Schwangere.
  • Trinken Sie viel: Gut geeignet sind Wasser, ungesüßter Tee und Fruchtschorlen.
  • Nehmen Sie ein paar Snacks mit, als Hilfe gegen plötzlichen Hungerattacken und planen Sie durchaus auch Verspätungen und Wartezeiten dabei ein.
  • Wählen Sie ein Reiseziel der wenn möglich mit zwei Flugstunden zu erreichen ist.
  • Geben Sie bei der Buchung an, dass Sie schwanger sind. Lassen Sie sich einen Sitz in der ersten Reihe oder am Gang reservieren.
  • Tragen Sie bequeme, lockere Kleidung.
    .

Extra-Tipp: MrHappyDeal Reise- und Stützstrümpfe, Kompressionsstrümpfe in schwarz oder weiß - Verbessert die Durchblutung in den Beinen durch Kompression, sind ideal für langes Sitzen in Auto, Flugzeug oder Bahn und beugen Thrombosen vor.

(Quelle Bild: istockphoto, amazon.de)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella