Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Ratgeber: Babylammfell – Kauf und Pflege?

Das wahrscheinlich älteste Nutztier ist das Hausschaf und auch noch heute mit jährlich Millionen von Felle der wichtigste Pelzlieferant. Schätzungsweise 800 Millionen Schafe werden gehalten, deren Felle jedoch meist nicht als Pelz sondern in der Lederindustrie verwendet werden.

Lammfell fürs Baby Grundausstattung?

Ein Lammfell für das Baby gehört zur Grundausstattung vieler Familie. Es ist kuschelig weich und zu jeder Jahreszeit innen und außen verwendbar.

Ob als Unterlage zum Krabbeln, als Sitzunterlage im Babystühlchen oder im Kinderwagen. Ein Babylammfell gleicht die Temperatur aus. In der Kälte halten sie schön warm und bei Hitze bieten sie Kühlung.Ein hochwertiges Babylammfell von Kaisers kaufen

Zudem ist ein Lammfell von Natur aus antibakteriell. Jedoch gilt es, beim Kauf und bei der Pflege einiges zu beachten, denn sie sind nicht nur kuschelig und dekorativ und kuschelig, sondern auch sehr empfindlich und man sollte sie möglichst selten waschen, damit sie lange flauschig bleiben.

Babylammfelle werden medizinisch oder pflanzlich gegerbt und kommen meist aus ökologischer Herstellung. Ein Babylammfell lässt sich sehr leicht reinigen. Es kann mit einem speziellen Shampoo in der Waschmaschine gewaschen werden. Zudem trocknet es am besten im Freien.

Besonders beliebt sind die Kaiser`s Babylammfelle (Medizin). Das Babyfell ist pflegeleicht und voll waschbar bei 30° C mit speziellem Schaffellwaschmittel. Je nach Größe ist es zu einem Preis von 40 bis 70 Euro zu haben.

Einsatzgebiete für ein Babylammfell

Überall dort, wo sich ein Baby längere Zeit aufhält ist es einsetzbar. Das wird sein Lammfell schnell lieb gewinnen. Auch größere Kinder wollen es immer mitnehmen, wenn sie woanders übernachten oder ins Krankenhaus müssen. Das Babylammfell stellt dann ein Stück Heimat und Sicherheit dar. Zudem ist es eine sehr gute Einschlafhilfe. An ihm kann sich Ihr Baby festhalten.

Daher empfiehlt es sich, mehrere Babylammfelle zur Verfügung zu haben. So kommt es nicht zu Tränen, wenn das Fell einmal gewaschen werden muss. Ein neues Lammfell hat anfangs einen Eigengeruch, der jedoch von selbst verschwindet und den Geruch des Kindes annimmt.

Kauftipps für ein LammfellEine Lammfell-Bürste für das Babylammfell kaufen

Ein Babylammfell sollte als atmungsaktiv und antibakteriell gekennzeichnet sein um ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten. Die Qualität der Felle wird regelmäßig geprüft, vom Hersteller wie auch von unabhängigen Prüfern wie z.B. Stiftung Warentest.

Ein Prüfsiegel sollte auf dem Produkt zu finden sein und die Unbedenklichkeit garantieren. Problemen wie Hautreizungen oder Aufnahme von Schadstoffen gehen Sie damit aus dem Weg. Die schonenden Verfahren der medizinische Gerbung (Relugan) sind am besten geeignet.

Wie pflege ich ein Babylammfell?

Die Pflege des Babylammfells ist notwendig. Im Fell befindet sich eine sehr empfindliche Art Wachs (Lanolin), das ist schmutzabweisend und steckt wegen seiner hautfreundlichen Eigenschaften auch in Baby-Pflegecremes. Es besteht zudem aus Eiweißproteinen, die die Ansiedlung von Bakterien, Milben oder Pilzen erschweren. Bei intensiven Waschvorgängen gehen diese vorteilhaften Eigenschaften Stück für Stück verloren. Zum Schutz empfehlen wir ein Spucktuch unter den Kopfbereich zu legen.

Kaiser`s Lammfell-Waschmittel mit Lanolin kaufenUm nicht zu oft waschen zu müssen ist eine spezielle Lammfellbürste geeignet. Damit können oberflächliche Verschmutzungen beseitigt werden und regelmäßiges Bürsten hält das Fell flauschig und weich. Sie kostet ca. 18 Euro.

Wie kann ich ein Lammfell reinigen?

Bei leichten Verschmutzungen ist es angebracht auf das Waschen zu verzichten und das Fell mit im trockenen Zustand auszubürsten. Ist das Fell stärker verschmutzt ist entsprechend des Gerbeverfahrens vorzugehen. Bei medizinischer Gerbung (Relugan) entweder per Hand oder bei einer Temperatur von maximal 30 Grad im Schonwaschgang waschen und niedrigen Drehzahlen anschleudern.

Ein mildes Shampoo oder spezielles Fellwaschmittel ist zu empfehlen, aber geben Sie bei Bedarf ruhig je Fell etwa 1/4 Teelöffel Wollwaschmittel hinzu. Bei pflanzliche Gerbung (Mimosa) ist das Fell besonders empfindlich und nur wenige Male und per Hand waschbar. Das Trocken an der frischen Luft, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung schützt vor dem Ausbleichen. Und, trocknen Sie das Babylammfell niemals im Trockner.

Zum Waschen empfehlen wir das Schaffellwaschmittel Kaiser Naturfelle-Waschmittel mit Lanolin (200ml). Die kleine Flasche reicht für 5 bis 6 Waschungen und kostet ca. 10 Euro.

Lesen Sie weiter:

Kuscheltiere richtig waschen >>>

Babyschlafsack für Sommer und Winter >>>

(Foto: H.J. Kaiser)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella