Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Babykost für Mama

Babykost ist bei Erwachsenen hipp

Jedes 4. Baby-Fruchtprodukt konsumieren Erwachsene

Immer mehr Deutsche lassen sich fruchtige Babykost schmecken. Im Zehnjahres-Vergleich hat sich der Verzehr von Baby-Fruchtprodukten bei Erwachsenen laut der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) nahezu verdoppelt.
 

Wurden 2002 noch 13% der Fruchtprodukte für Babys von Erwachsenen gegessen, hat sich der Anteil im Jahre 2012 auf 24% erhöht*. Das bedeutet, dass jedes vierte Babyfrucht-Angebot von einem Haushalt ohne Kleinkinder gekauft wird. Besonders beliebt sind die Fruchtbreie im innovativen Quetschbeutel. Eine praktische, kalorienarme Zwischenmahlzeit aus reinen Bio-Früchten ohne Zuckerzusatz.

 

„In unserer Gesellschaft, die immer älter wird, wird Babynahrung auch im Erwachsenenbereich eine Zukunft haben“. Besonders junge Frauen und ältere Menschen griffen heute oft zum berühmten Gläschen, das in diesem Jahr am 1. Juli 50. Geburtstag feiert. Jedes vierte Obst-Gläschen werde inzwischen von einem Erwachsenen geleert, sagte Unternehmer Claus Hipp bereits 2010.HiPP Karotten mit Kartoffeln und Bio-Rind, 6er Pack (6 x 190 g) bestellen


Unser Einkauftipp: HiPP Karotten mit Kartoffeln und Bio-Rind, 6er Pack (6 x 190 g) - Als echter Bio-Pionier hat Claus Hipp vor 60 Jahren mit biologischem Landbau auf seinem eigenen Bauernhof angefangen. Heute bewirtschaftet sein Sohn Stefan Hipp mit der gleichen Leidenschaft und Überzeugung seinen eigenen Bio-Bauernhof. Von dort stammt ein bedeutsamer Teil des Bio-Rindfleischs, Bio-Gemüses und Bio-Getreides für die HiPP Babynahrung. Preis: 6,90 Euro.

Vor allem junge Mütter versuchten, mit der nach Unternehmensangaben kalorienarmen Nahrung ihrer Kinder nach der Geburt Gewicht zu verlieren. Ältere Menschen vertrügen den Babybrei oft besser als herkömmliches Essen. Extra um die ältere Kundschaft werben will das Unternehmen nach Angaben seines Chefs aber nicht. „Wir wollen bei unserem Baby-Image bleiben.“ Auch die Olympiasiegerin im Biathlon, Magdalena Neuner, setzt auf Babyfrüchte: „Ich habe Babykost während meiner aktiven Laufzeit schätzen gelernt und finde es hipp, mich mit den fruchtigen Babykost-Angeboten weiter lecker, leicht und vitaminreich zu ernähren.“

Lesen Sie weiter:

Babybrei - Natürliches Eisen aus reinpflanzlichen Zutaten >>>

Zuviel Fleisch ist ungesund - zuwenig aber auch >>>

 

* Quelle: GfK Haushaltspanel 2002-2012

 

(Quelle Text/BIld: hipp) 

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella