Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Besonderes Kennzeichen: Lange Beine!

Besonderes Kennzeichen: Ziemlich lange Beine! Hervorragende Charaktereigenschaft: Standhaft! 

Hochstuhl fürs Baby - langbeinig und standhaft

Hochstühle sind eine praktische Erfindung, damit auch Babys und kleine Kinder am Esstisch sicher und bequem sitzen können. Das Prinzip ist äußerst simpel:

Der Kinderhochstuhl hat in der Regel ziemlich lange Stuhlbeine, damit auch die Allerkleinsten in etwa auf Augenhöhe mit den Erwachsenen essen können. Die Sitzfläche ist von den Armlehnen, einer Rückenlehne und dem Bauchbügel relingartig umgeben, um quirlige Suppenkasper vor dem Herausfallen zu sichern.

Zusätzlich verhindert ein Gurt zwischen den Beinen das Durchrutschen, ein Fußbrett bietet weiteren Komfort. Dagegen sind Mamas Schoß oder ein Thron aus Kissenstapeln eine auf Dauer unpraktische und vor allem äußerst kippelige Angelegenheit.Den Treppenhochstuhl SIT UP III von ROBA bestellen

Die kindgerechten Sitzmöbel sind nicht nur ein optimaler Fütterungsplatz für alle hungrigen Mäulchen, die nicht mehr auf Brust oder Flasche angewiesen sind und lieber Brei löffeln möchten.

Unser Einkauftipp: ROBA 7562 - Treppenhochstuhl Sit up IIIDer mitwachsende Treppenhochstuhl ‚Sit Up III‘ aus Holz bietet Ihrem Kind von klein auf bis ins Jugendalter ergonomischen, sicheren und angepassten Sitzkomfort mit einer langen Nutzungs- und Lebensdauer. Unabhängig von Tischhöhe und Alter findet Ihr Schützling mit dem Verwandlungskünstler überall Platz und nimmt während der Mahlzeiten aktiv am Familienleben teil. Preis: ca. 50 Euro.

Zusammen mit den Eltern (und Geschwistern) am Tisch auf einem eigenen Stühlchen zu sitzen, signalisiert auch die wichtige Bedeutung familiärer Tischkultur:

Auf Augenhöhe am Essenstisch

Bei den gemeinsamen Mahlzeiten lernen die Kleinen von den Großen, was man alles essen kann, und schauen sich ab, wie man mit dem Besteck umgeht.

Den Baby-Kinder-Hochstuhl Polly von Chicco bestellenNeben dem Essverhalten und der Selbstständigkeit beim Essen fördert der Treffpunkt "Küchentisch" auch die sprachlichen und sozialen Fähigkeiten, denn beim Familienessen ist Zeit für ausführliche Unterhaltungen, beliebte Rituale und den ein oder anderen Hinweis auf gute Tischmanieren.

Unser Einkauftipp: Chicco Baby-Kinder-Hochstuhl Polly, 2-in-1Für die ersten Mahlzeiten mit Brei & Co ist Polly 2in1 als Kinderhochstuhl einfach perfekt: Ihr kleiner Gourmet sitzt bequem und sicher. Ab 12 Monaten wird Polly 2in1 einfach zum Kinderstuhl umgewandelt, um mit der Familie am Tisch zu sitzen. Jetzt kann eine der doppelten Polsterung und die Tischplatte abgenommen werden, damit das Kind direkt am Tisch mit Ihnen essen kann. Preis: ca. 105 Euro.

Praktisch fürs Baby - ab dem 8. Monat

Eltern sollten jedoch ihren Nachwuchs erst dann in einem Hochstuhl unterbringen, wenn er selbstständig sitzen kann, also etwa ab dem 8. Monat. Manche Modelle gibt es jedoch auch mit verkleinernden Sitzschalen, in denen sogar schon Säuglinge an geselligen Tischrunden teilnehmen können.

Hochstühle gibt es aus verschiedenen Materialien - Holz oder Kunststoff - sowie in zahlreichen Varianten, etwa höhenverstellbar, auf Rollen und mit Essbrett. Es gibt Modelle, die mit dem Kind mitwachsen oder Kombilösungen, die sich separat als Kindertisch mit passendem Stühlchen nutzen lassen. Doch ganz gleich in welcher langbeiniger Form der Kinderhochstuhl daher kommt: Kleine Tischgäste nehmen in jedem Fall hoch begeistert darin Platz.

Lesen Sie weiter:

Welche Modelle von Hochstühlen gibt es? >>>

Boostersitz - Kinderhochstuhl für unterwegs >>>

(Quelle Bilder: Leander, Chicco, Roba, Bloom, Herlag, Hauck)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella