Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Empfindliche Kinderhaut - richtiger Sonnenschutz und Alternativen im Garten

Kinder reagieren empfindlicher auf Sonneneinstrahlung als Erwachsene. Da die Kleinen körperlich stärker reagieren, ist ein optimaler Schutz die Voraussetzung, um Schäden zu vermeiden.

Kinder effektiv vor Sonne schützen - Gründe und Möglichkeiten

Kinder müssen umfangreicher vor Sonnen bewahrt werden, da sehr viel schutzbedürftiger sind. Gründe dafür sind zum Beispiel der Eigenschutz, welcher bei jungen Menschen in den ersten Jahren noch nicht richtig ausgebildet ist. Die Haut wird schneller geschädigt und ziehen schwerwiegende Folge nach sich. Sonnenbrand bei Babys und Kinder ist daher vielfach gefährlicher als für Erwachsene. Mindestens genauso wichtig, wie die Kinder vor der Sonne zu schützen, ist der richtige Umgang mit der Sonne.Den Baby-Sonnenhut mit Nackenschutz von Sterntaler bestellen

Der richtigen Lebensart fängt bereits bei den Kleinsten an: Babys dürfen überhaupt nicht in die pralle Sonne - ihr Kreislauf und Haut sind am empfindlichsten und werden sehr schnell von den Strahlen angegriffen. Sofern möglich, sollten kleine Kinder nur im Schatten spielen und sich während der Mittagshitze ausschließlich im Haus aufhalten. Darüber hinaus spielt die richtige Kleidung eine Rolle. Kopfbedeckung ist unerlässlich, Mützen mit Schirm spenden außerdem Schatten. Ein Schirm auf der Rückseite bietet sogar Nackenschutz.

Wichtig ist außerdem sonnendichte, weite Kleidung. Diese verhindert einerseits, dass UV-Strahlung auf die Haut gelangt. Andererseits beugt ein weiter Schnitt Überhitzung vor. Effektiven Schutz bieten zudem Sonnencremes. In Dorgerien gibt es Produkte mit hohem Lichtschutzfaktor, speziell für Kinder. Das Mittel ist etwa eine halbe Stunde vor dem Freigang aufzutragen, großzügig und in regelmäßige Abständen erneut.

Unser Einkauftipp: Sterntaler Unisex Schirmmütze mit Nackenschutz - Die Schirmmütze von STERNTALER für Mädchen und Jungen ist mit einem Nackenschutz versehen um die empfindliche Haut vor der Sonne zu schützen. Sie hat vorn einen breiter Schirm und hinten einen langen Nackenschutz. Aus 100% baumwolle und in verschiedenen Farben erhältlich. Preis: ca. 12 Euro.

Die SUN BABY Pflegende Sonnemilch LSF50+ von Nivea bestellen

Situationen, in denen Kinder besonders geschützt werden müssen

Sommer, Sonne, Urlaub - während der erholsamen Ausflüge denken viele Menschen kaum oder nur zu wenig an Sonnenschutz ihrer Kinder. Dabei ist dieser gerade im Urlaub unerlässlich. Sommerliches Wetter zieht viele Familien an den Strand - dort lauern auch die Fallen. Nicht nur ein Sonnenschirm muss aufgestellt, sondern auch die Sonnencreme verwendet werden, und zwar, wie bereits beschrieben.

Auch zu Hause gibt es Gefahren durch die Sonne. Beim Spielen mit Freund, im Sandkasten oder beim Spazierengehen: Immer dann, wenn sich das Kind in der Sonne aufhält, muss entsprechender Schutz vorgenommen werden. Auch während verschiedener Freizeitaktivitäten -Eisessen und im Freibad.

Unser Einkauftipp: Nivea Sun Baby Pflegende Sonnenmilk 50+ (1 x 200 ml) - Speziell für empfindliche Babyhaut entwickelt. Die pflegende Formel enthält natürliches Aloe Vera und ist unparfümiert. Enthält hochwirksame mineralische und organische UVA/UVB-Filter für sofortigen und langanhaltenden Schutz. Zuverlässiger Schutz vor Sonnenbrand und langfristigen Hautschäden. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Extra wasserfest. Preis: ca. 13 Euro.

Sonnenschutz im Garten - Informatives zu Sonnenschirmen

Der Schirm muss einfach in der Handhabung sein: Schneller Aufbau und bestenfalls ein schwenkbares Dach. Ist der Schirm beweglich, kann dieser nach Bedarf gegen die Sonne gerichtet und an deren Verlauf tagsüber angepasst werden. Empfehlenswert sind Modelle mit Handkurbel, da diese sich besonders schnell aufbauen und schließen lassen. Der Verkäufer berät gerne.

Zudem sollte der Schirm ausreichend groß sein beziehungsweise über eine Größe verfügen, mit der er sich auch auf einem kleineren Balkon aufstellen lässt. Käufer müssen auch auf Lichtdurchlässigkeitt achten, da der Schirm sonst ausbleicht und nur noch ungenügend UV-Schutz bietet. Weitere Informationen zum Thema UV-schutz bei Sonnenschirmen finden Sie hier

Sonne genießen, mit den richtigen Vorbereitungen

Der Sommer ist eine Zeit, die Spaß bereiten soll. Schutzmaßnahmen, mit welchen Schäden durch UV-Strahlen vorgebeugt werden, sind ein Muss, angefangen von der Kleidung bis hin zur Creme. Für den Garten empfiehlt sich das Aufstellen eines Sonnenschirms - wer den richtigen Umgang mit der Sonne kennt, kann den Sommer genießen.

Lesen Sie weiter:

Sonnenbrillen für Kleinkinder >>>

Der richtige Sonnenschutz für das Baby >>>

(Quelle Bild: Foto © PCbang)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella