Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Babyschuhe kaufen - Hinweise und Tricks

Die Füße von Ihrem Baby sind noch extrem weich, weil sie noch wenig benützt werden und die Empfindlichkeit des Nervensystems ist noch nicht vollständig entwickelt, so spüren Kinder oft nicht genau, ob ein Schuh drückt.

Deshalb sollten Sie, wenn Sie die ersten Babyschuhe kaufen wollen, einiges beachten. Die richtigen Materialien auszuwählen ist ebenso wichtig wie die Auswahl der passenden Größe. Neben dem Sachverstand der Schuhverkäufer helfen auch ein paar kleine Hinweise.

Ab wann sind Babyschuhe sinnvollDie Unisex-Lernlaufschuhe von POLOLO bestellen

Wenn der Nachwuchs die ersten eigenen Schritte unternimmt, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, Babyschuhe zu kaufen. Dafür sollten Sie ausreichend Zeit einplanen. Denn beim Kauf der ersten Schuhchen sollte einiges beachtet werden.

Unser Einkauftipp: Pololo Unisex Baby Primero Lauflernschuhe - Die ersten Schritte sind ein bewegender Moment. Der robuste und gleichzeitig leichte sowie flexible Lauflernschuh für die Straße wurde speziell für diesen Moment und die Bedürfnisse von Kleinkindern entworfen. Besonders weiches, zugleich unverwüstliches pflanzlich gegerbtes Naturleder und eine extrem flexible Sohle schützen den Fuß ohne ihn einzuengen oder in seiner natürlichen Abrollbewegung zu behindern. Preis: 45...70 Euro.

Rutschfest und natürliches Material

Die Auswahl an Baby- und Lernlaufschuhen ist enorm groß. Jedoch nicht alle Modelle sind gleich gut. Sie sollten daher die einzelnen Angebote genau prüfen. Achten Sie dabei im Besonderen auf eine rutschfeste Sohle und auf natürliches, atmungsaktives Material. Zudem sollten Babyschuhe frei von Schadstoffen sein. Rinderleder oder Nappaleder sind die besten Materialien für Babyschuhe. Für die kalte Wintertage können Sie auch Schuhe mit Lammfell kaufen.

Den Unisex-Lernlaufschuh von KAVAT bestellenDie richtige Größe der Bayschuhe

1. Babyfüße brachen Freiraum, um sich zu bewegen und gut entwickeln zu können.
2. Ein gut sitzender Babyschuh sollte 13 bis 16mm länger sein als der Fuß.
3. Stets die Innenlänge des Schuhs messen, die Größenangaben sind nicht immer richtig.
4. Gebrauchte Babyschuhe nur verwenden, wenn sie nicht einseitig abgelaufen sind.

Unser Einkauftipp: Kavat Edsbro Unisex-Kinder Derby Schnürhalbschuhe - Der Edsbro ist seit Beginn, ein Lauflernschuh der nie aus der Mode kommt Chromfrei und umweltfreundliches Eco Performance Leder. Zusätzliche flexible Sohlen und stoßdämpfende Einlegesohlen machen es einfacher laufen zu lernen und halten die Füße stabil auf dem ganzen Weg. Preis: ca. 60 Euro.

Babyschuhen unbedingt anprobieren

Kaufen Sie die Babyschuhe erst nach einer ordentlichen Anprobe. Auf das Result des Probetragens allein sollten Sie sich allerdings nicht verlassen, denn die Kleinen rollen ihre Füßchen ein und ziehen die Zehen zusammen. Dadurch scheinen eigentlich zu kleine Schuhe zu passen. Bevor Sie Babyschuhe in der falschen Größe kaufen, sollten Sie deshalb zu einem bewährten Trick greifen: Stellen Sie die Füße Ihres Babys auf ein Blatt Papier und fahren Sie mit dem Bleristift einmal darum herum. Anschließend schneiden Sie das Blatt entlang der Linie aus. Nun haben Sie eine Schablone, die Sie innen in die Babyschuhe einlegen können.

Lesen Sie weiter:

Kinder- und Hausschuhe von POLOLO >>>

Trendspot: KAVAT - perfekte Schuhe für erste Schritte >>>

(Quelle Bilder: amazon.de)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella