Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Baby-Söckchen und Cupcakes: Babyparty mit den Mädels

Wenn die beste Freundin schwanger ist und der Geburtstermin naht, ist es an den Mädels, eine Girls’ Party zur Vorfreude auf das Baby zu organisieren. Sicher ist die werdende Mami nicht nur ganz arg gespannt auf das, was ihr für sie plant, sondern hat bestimmt auch Erwartungen an die Babyparty. Die Babyparty zu organisieren bedeutet, ein zauberhaftes Fest zu schmeißen, das jedem in Erinnerung bleibt.

Deshalb solltet ihr auch vorher Gedanken machen, worauf es ankommt, damit die Babyparty ein voller Erfolg wird. Die kleine Checkliste hier kann euch dabei helfen.

Die Gäste werden einiges erwarten, süße Deko, leckere Snacks, Getränke , Spiele und Geschenke.

Wen einladen?

Traditionell sind Babyparty für die Mädels only, also werden die Freundinnen der werdenden Mami auf der Einladungsliste stehen. Immer öfter werden aber auch die Partner mit eingeladen, bringen doch die Jungs auch noch Spaß mit dazu. Und der werdende Papi ist sicher auch begeistert.

Aber auch wenn es nur die Freundinnen auf die Einladungsliste schaffen, solltet ihr euch doch überlegen, die Kinder der Freundinnen mit einzuplanen. Wer selbst schon Sprösslinge hat, muss sonst einen Babysitter organisieren oder ist zeitlich angebunden.

Geschenke aussuchen, Wunschliste erstellen

Sicher sind nicht alle der Gäste bereits selbst Eltern und haben eine klare Vorstellung, welche Geschenke gut passen können und worüber sich die Schwangere freuen wird. Deshalb lohnt es sich, bereits bei der Einladung Hinweise und Ideen zu geben, was für die werdende Mami nützlich wäre. Eine Wunschliste kann man schön gestaltet mitschicken, oder man arrangiert einen Tisch in einem Babygeschäft, wo die Gäste sich aussuchen können, was sie gerne verschenken möchten. Das geht natürlich auch online. Die meisten Baby-Onlineshops haben einen solchen Service. Bei Babymarkt.de könnt ihr unter vielen Möglichkeiten wählen und auch fertige Geschenkboxen für die Geburt auswählen.

Hier bei der Wunschfee helfen wir euch dabei, die Wunschliste für die Babyparty zu erstellen. Einfach einen Account einrichten und los geht’s.

Klein, süß und günstig

Bei der Wunschliste speziell für die Babyparty sollte man allerdings auf kostspielige Geschenkideen verzichten. Hier geht es um süße Kleinigkeiten und die großen Anschaffungen und Investitionen wie der Kinderwagen, sollten dann den Angehörigen der jungen Familie überlassen bleiben.

Essen und Snacks zur Babyparty

Die Babyparty ist DIE Gelegenheit, sich vor der Geburt des Babys nochmals ausgiebig mit den Freundinnen zu treffen. Deshalb wird es bestimmt ein Event, das mehrere Stunden dauert. Bei der Planung leckerer Snacks solltet ihr das berücksichtigen. Nur Knabbereien zu servieren, wird bestimmt nicht ausreichen. Gut geeignet sind Fingerfood, das man gut auf Tischchen zum Naschen bereitstellen kann in Kombination mit einem kleinen Büffet, an dem sich alle bedienen. Beispielsweise mit leichten Quiche-Varianten, Salaten, gefüllten Teigtäschchen oder Muffins, die süß und pikant sein können.

Schöne Ideen zu Leckereien findet ihr auch in der Themenwelt von Babywelt.de. Und natürlich dürfen die bunt dekorierten Cupcakes keinesfalls fehlen. Der Deko-Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wer dieses Must-Have für die Babyparty nicht selbst backen möchte, findet inzwischen überall Konditoreien, die dies anbieten oder kann sogar online bestellen.

Alkohol servieren oder nicht?

Wenn ihr ein Büffet plant, dann stellt dort am besten auch frische Säfte, Wasser und Tee mit bereit. Da kann sich jeder bequem bedienen und die Gastgeberin hat weniger Stress.

Alkohol ist kein Basisgetränk für eine Babyparty. Die Schwangere selbst darf ja keinen Alkohol trinken und darauf sollten die Gäste ebenfalls Rücksicht nehmen. Mit alkoholfreiem Sekt, Säften und Früchten oder Minze als Deko lassen sich wunderbare alkoholfreie Cocktails zaubern.

Babyparty-Spiele und Trends

Es gibt unzählige Spiele mit Windeln, Babybrei oder allerlei wenig Appetitlichem, dass dann lustig werden soll. Ob ihr euch für solche Spiele entscheidet ist sicher Geschmackssache. Ein schöner Trend, bei dem man gemeinsam kreativ sein und Spaß haben kann, ist gemeinsam etwas für das Neugeborene zu gestalten. Mit Stofffarben kann man auf einfache Weise schlichte weiße Baby-Bodies oder Windeltücher bemalen und hat so zusätzlich Erinnerungsstücke für Mami und Baby geschaffen. Wenn ihr Spaß am Quiz habt, könnt ihr auch eine „Wer wird Millionär“-Variante rund um Baby-Fragen und Elternthemen zusammenstellen.

Macht auf alle Fälle reichlich Fotos, die an eure Babyparty erinnern. Dazu könnt ihr auch wenn Platz vorhanden ist, eine Fotobox einrichten, einen süßen Hintergrund gestalten und Foto-Accessoires, Brillen, Bärte und ähnliches vorbereiten.

No-Go: was gar nicht geht

Trotz der großen Vorfreude auf das Baby, sind Schwangere häufig in Stimmungsschwankungen und reagieren stark emotional. Nehmt darauf unbedingt Rücksicht, damit euer Fest nicht für Tränen sorgt. Stimmt euch vorher darüber ab, welche Themen nicht angesprochen werden sollen. Beispielsweise sollten keine Geschichten über besonders schwierige Geburten, Risiken für das Baby oder ähnliches diskutiert werden, die bei der werdenden Mami unbegründete Ängste auslösen und die Freude an der Babyparty trüben.

Das Dankeschön nicht vergessen

Wenn viele Gäste mit Geschenken zur Babyparty kommen, solltet ihr auch unbedingt ein Giveaway als Dankeschön planen. Das können zum Beispiel kleine, personalisierte Tütchen mit winzigen Geschenken wie Kosmetika oder eine Duftkerze sein. Oder ein kleiner Bilderrahmen mit einem Foto der Freundinnen und persönlicher Widmung.

Lesen Sie weiter:

Die Geburtsstunde der "Baby-Party" in Deutschland >>>

Baby-Party - mal anders: aus Männersicht >>>

(Bildquellen: 1 - AdobeStock/ Africa Studio, 2 - AdobeStock/ Kayla)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella