Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen


Natürlich aufwachsen - Gärten für Kleinkinder

Kinder auf Entdeckungstour im Garten

Wohin kriecht der Regenwurm? Wie schmeckt Erde? Warum stechen Rosen? Kinder lieben es, draußen auf Entdeckungstour zu gehen. Schließlich können sie dabei auch viel lernen und natürlich jede Menge Spaß haben:

Im Hand umdrehen machen die Kleinen den gepflegten Zierrasen zum Fußballplatz und zur Bobby-Car-Rennstrecke, die Hecke zum Versteck und das Gemüsebeet zum Bauplatz für Sandburgen.

Nicht jeder Garten ist von Natur aus ein Paradies für Kinder, aber wenn möglich sollten Eltern dem Bewegungsdrang ihrer kleinen Abenteurer entgegen kommen. Denn was ist nahe liegender als ein richtiger Spielplatz gleich vor der eigenen Haustür: Sandkasten, Schaukel, Klettergerüst und Rutsche zählen zu den Klassikern unter den Spielgeräten auf der heimischen Grünfläche, ob aus Holz oder Plastik entscheidet zum einen der persönliche Geschmack, zum anderen auch, wie vielen Generationen die Geräte Stand halten sollen.

Der Garten als Spielplatz

Das Buch - Der Spielgarten: Naturnahe Erlebnisräume - kaufenZum kindgerechten Spielen im Freien gehören außerdem die passenden Werkzeuge wie Eimer, Schaufel, Sandkuchen-Förmchen, Schubkarre und Rasenmäher. Mit Spiel- und Baumhäusern, Klettertürmen, Trampolinen oder Planschbecken lässt sich jeder Garten zum Abenteuerland umrüsten.

Gemeinsam mit einem Erwachsenen können sich kleine Kinder auch schon als Gärtner ausprobieren: Ausgerüstet mit Rechen, Hacke und Gießkanne im Kleinformat legen Nachwuchsgärtner ihren eigenen Kinder-Garten an, in dem sie säen und ernten dürfen. Neben Radieschen und Petersilie reifen hier auch die kindlichen Sinne und es wächst die Verantwortung gegenüber Mutter Natur.

Hier ein kleiner Buchtipp: Der Spielgarten: Naturnahe Erlebnisräume für Kinder im Garten - Das Buch lädt dazu ein, den Familiengarten in einen Ort voller Abenteuer und Spielfreude zu verwandeln. Schritt für Schritt entstehen dank detaillierter Bauanleitungen, Gartenpläne und kreativer Ideen naturnahe Erlebnisräume.

Alle Gestaltungsvorschläge setzen auf natürliche Materialien und stellen das spontane Spiel in den Vordergrund. Anders als vorgefertigte Spielgeräte fördern die selbst gebauten »Spielplätze« mit Wackelsteg, Wasserspielplatz oder Kletterparcour den kindlichen Forschungsdrang, die freie Bewegung und die Fantasie. Mit jedem Tier und jeder Pflanze, die in den Garten Einzug halten, wächst das Naturverständnis, es entwickeln sich Empathie und emotionale Bindungsfähigkeit. Preis in Deutschland: 18,00 Euro.

Lesen Sie weiter:

Spielgeräte für den Garten >>>

Buchtipp: Gärten für Kinder >>>

(Quelle Bild: iStockphoto)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella