Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Schaukeln, sandeln, säen - so wird der Garten zum Spielplatz

Kinderparadiese im Garten: Projekte zum Selberbauen

Kinder halten sich am liebsten im Freien auf. Hier können sie toben, spielen und Abenteuer erleben – auch im eigenen Garten.

Mit Schaukel, Sandkasten oder Kletterturm wird er zum Paradies für den Nachwuchs. Und Spielgeräte wie Riesen-Mikado, Slackline oder Stelzen bieten viel Abwechslung und fördern die Geschicklichkeit.

Dieser Praxis-Ratgeber "Kinderparadiese im Garten: Projekte zum Selberbauen" (BLV Buchverlag) stellt originelle Projekte zum Selberbauen vor, die Kinder von 2 bis 14 Jahren begeistern. Sie sind auch für kleine Gärten und für die Einsteiger unter den heimwerkenden Eltern geeignet.Kinderparadiese im Garten

Da gibt es ein Spielhaus mit Kletterwand, ein Hafenbecken mit Schiffen, die Dino-Rutsche, eine Torwand, den Kaninchenstall, ein Nur-Dach-Haus mit Rutsche, das Maulwurfspiel, die Reifenschaukel, die Wikinger-Wippe, eine Minigolf-Anlage, einen Schaukeltrecker – und viele andere, lustige und spannende Projekte mehr.

Das Nachbauen wird immer mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Phasenfotos und Material-Liste erklärt. Die Grundlagen für Garten-Heimwerker stellen geeignetes Holz für draußen und alle wichtigen Werkzeuge vor und geben Tipps zu Oberflächen-Behandlung und Holzschutz.

Maschinenbau-Ingenieur Hans-Jürgen Reinbold vereint technisches Fachwissen und jahrelange redaktionelle Erfahrung. Nach 10 Jahren in der Industrie wechselte er in die Redaktion des Do-it-yourself-Magazins "Selbst ist der Mann". Dort war er als Produktionsleiter für technische und Möbel-Bauthemen verantwortlich. Er ist Autor einiger Bücher zu diversen Bauthemen.

Das Kinder-Gartenbuch: Vom Minigarten bis zum Insektenhotel

Kinder lieben es, draußen zu sein. Warum also sollten sie das Gärtnern allein den Großen überlassen?

Dorothea Baumjohann zeigt in "Das Kinder-Gartenbuch: Vom Minigarten bis zum Insektenhotel" (BLV Bucgverlag), wie Wurzeln von unten aussehen und in welches Hotel Insekten am liebsten einchecken.

Das Kinder-GartenbuchDie Autorin spricht mit ihren Gartenideen alle Sinne an: Die Kinder können die Nase in ihren frisch angelegten Kräutertopf stecken und nach der Ernte ihren eigenen Tee herstellen. Die Geschmacksknospen der Nachwuchs-Gärtner werden die selbst gemachten Kartoffelchips aus dem eigenen Garten lieben.

Die 46 Garten-Projekte machen Kinder auf behutsame Weise mit der Natur vor der Haustür vertraut und "säen" Lust aufs Nachmachen. Besonders wichtig: Die Nachwuchsgärtner sehen schnelle Erfolge und können den Familiengarten oder -balkon selbst mitgestalten. Mit Schritt-für-Schritt Fotoserien erklärt die Autorin zum Beispiel wie aus Tannenzapfen, Weidenruten und Lehm nach und nach ein Insektenhotel entsteht.

"Das Kinder-Gartenbuch" ist in vier Jahreszeiten unterteilt, denn selbst für den Winter gibt es im Garten einiges zu tun. Spatzen und Kohlmeisen freuen sich über das Vogelfutterhäuschen und eine Eislaterne mit Beeren und Zweigen sorgt für Stimmung vor der Haustür. Auch die Schwierigkeitsstufen der Projekte unterscheiden sich. So ist die Herbstlaublaterne schnell gebastelt während das Feuerbohnen-Tipi mehrere Arbeitsschritte und etwas Geduld erfordert.

Für viele der Ideen ist übrigens kein eigener Garten notwendig. Blumenkästen und Kübel mit Kräutern, Tomaten und Erdbeeren fühlen sich auch auf dem Balkon wohl und reichen zum Ausprobieren allemal. Dorothea Baumjohann ist Gartenbauingenieurin und selbst Mutter von drei Kindern, die gerne draußen in der Natur sind – wie sie selbst. Zusammen mit ihrem Mann Peter Baumjohann gründete sie die Bildagentur "Grüne Kamera" und verfasste mehrere Gartenbücher für den BLV Buchverlag.

(Quelle Bilder: blv)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella