Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Trendspot: Der "Erfinder für Kinder" - HABA

Von der Holzeisenbahn bis zum kompletten Kinderzimmer

Als "Erfinder für Kinder" bezeichnet sich der Spielwarenhersteller HABA und kann stolz auf eine umfangreiche Produktpalette von innovativen Spielsachen blicken:

Von der Ausstattung für die Allerkleinsten über Wohnideen fürs Kinderzimmer bis hin zu Gesellschaftsspielen für die ganze Familie hat das deutsche Unternehmen HABA ein riesiges Imperium aus Kinderspielsachen geschaffen. Vor allem das Holzspielzeug von HABA ist heute weltbekannt.

Kullerbahnen, Holzeisenbahnen und vieles mehr sind den Regalen der Spielwarenläden nicht mehr wegzudenken. So macht die Kringelbahn der HABA-Kugelbahn Kullerbü ihrem Namen wirklich alle Ehre! Gleich mehrere Kurven sorgen für eine Extraportion Kringelspaß. Ein Schups genügt, und Kugel Paul stürzt sich in die Steilkurve, um dann schwungvoll durchs Tor zu sausen und am Ende der Kringelbahn das Glöckchen-Tor zu passieren.Die Kringelbahn-Kugelbahn Kullerbü von HABA bestellen

Unser Einkauftipp: HABA 300439 - Kugelbahn Kullerbü - Kringelbahn - Mit einem fröhlichen „Klingeling“ läutet das Glöckchen das Ende der munteren Fahrt ein. Wer weiterspielen möchte, kann die Kringelbahn beliebig mit jeder anderen Kullerbü-Kugelbahn ergänzen. Preis: ca. 38 Euro.

Die Geschichte von HABA

Hinter dem Namen HABA stehen eine bemerkenswerte Geschichte und die Leidenschaft vieler engagierter Menschen. Mit wenig Kapital und in unsicheren Zeiten, gründen Anton Engel und Eugen Habermaaß 1938 die Firma Anton Engel, eine Fabrik für Holzwaren im oberfränkischen Bad Rodach, und ein paar Tage später mit Karl Wehrfritz eine zweite Firma: Wehrfritz & Co. 1940 wird Eugen Habermaaß alleiniger Gesellschafter.

Die Fantasie-Bausteine von HABA bestellenNach dem plötzlichen Tod ihres 53-jährigen Mannes übernimmt Luise Habermaaß 1955 die Geschäftsleitung der Firmen Habermaaß und Wehrfritz. Eine couragierte Entscheidung für die Mutter von vier Kindern, die ohne jegliche Ausbildung die Firmenleitung übernimmt, und der mit viel Gespür für die Marktentwicklung der 1950er Jahre ein kleines Wirtschaftswunder gelingt und auf Nachhaltigkeit auch im Spielwarensegment setzt. Unterstützt wird sie alsbald von ihrem Sohn Klaus Habermaaß, der die Erfahrungen einer Schreinerlehre und das Know-how eines Ingenieurstudiums mit in die Firma bringt.

Heute ist Klaus Habermaaß der geschäftsführende Gesellschafter der deutschen Firmenfamilie, die sich auch in Frankreich, Großbritannien und den USA erfolgreich niedergelassen hat. Die kleine Manufaktur von einst umfasst heute zudem den Versandhandel für Kindermode und Spielwaren Jako-o sowie die Vertriebsbereiche Fit-z und Qiéro. Bei der Produktentwicklung stehen bei HABA Qualität, Sicherheit und Verantwortung für die Umwelt an erster Stelle. Der "Erfinder für Kinder" wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Unser Einkauftipp:  HABA 2297 - Fantasiesteine, Bausteine - Die liebevoll gestalteten Holzbausteine von HABA faszinieren Kinder mit ihren optischen Effekten und verwandeln erste Bauwerke in richtig kleine Kunstwerke aus Formen und Farben. Preis: ca. 25 Euro.

Lesen Sie weiter:

Meine ersten Spiele - Haba für Kleinkinder >>>

Fette Beute: das Spiel "Fische angeln" von Haba >>>

(Quelle Text / Bild: Haba)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella