Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Winterzeit ist Erkältungszeit

Wie man Erkältungen bei Babys vorbeugen kann

Spätestens mit Orkan Xaver hat der Winter Einzug in Deutschland erhalten, wenn auch noch nicht kalendarisch. Mit den kalten Temperaturen bleibt oftmals auch eine Erkältung des Babys nicht aus.

Grundlage für die Vorbeugung einer Erkältung oder anderer Krankheiten ist bei den kleinen wie bei den großen Familienmitgliedern ein starkes Immunsystem. Besonders Babys sind anfällig für Krankheitserreger, da sie in den ersten Lebensmonaten noch nicht über ein voll entwickeltes Immunsystem verfügen, sondern nur über etwa 60% der späteren Abwehrkräfte.

Dass ein Baby zwischen dem dritten und sechsten Lebensmonat eine Erkältung bekommt, ist normal, da es mit zunehmendem Alter und damit zusammengehender zunehmender Beweglichkeit immer mehr Kontakt mit der Außenwelt hat. Somit kommt es auch vermehrt mit Krankheitserregern in Berührung. Da eine Erkältung für Babys jedoch noch unangenehmer ist als für Erwachsene, sollte man ihr bestmöglich vorbeugen. 

Was Mama, Papa und Geschwister beachten solltenDen Luftbefeuchter für das babyzimmer von Philips kaufen

Besonders hoch ist die Ansteckungsgefahr für Babys, wenn die engsten Familienmitglieder sich eine Erkältung eingefangen haben. Zunächst ist es wichtig, sich gründlich die Hände zu waschen, sowohl, nachdem man das Haus betreten hat, um Keime von draußen gar nicht erst in der Wohnung zu verteilen, als auch wenn man das Baby anfasst. Außerdem sollten Eltern darauf achten, dass das Baby nicht angehustet wird. 

Was man zu Hause beachten sollte

Zu stark beheizte Räume können Erkältungen begünstigen, da die Luftfeuchtigkeit sehr niedrig ist haben und somit die Schleimhäute austrocknen. Darum sollte man mindestens zweimal täglich für fünf bis zehn Minuten lüften.

Ist das Kind bereits erkältet, ist es eine hilfreiche Maßnahme, die Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhöhen, indem man zum Beispiel einen offenen Behälter mit Wasser auf die Heizung stellt oder nasse Tücher in der Umgebung des Kinderbettes anbringt. Außerdem ist es wichtig, mit dem Baby an die frische Luft zu gehen. Das beugt der Erkältung vor und tut auch während der Erkältung gut – sowohl den Kleinen als auch den Großen.

Unser Tipp: Philips Luftbefeuchter mit hygienischer NanoCloud-Technologie - Der Philips NanoCloud nutzt das natürliche Prinzip der Verdunstung um die trockene Luft zu befeuchten. Dabei wird die Oberfläche des Wassers durch die Wabenstruktur des Filters stark vergrößert. Preis: ca. 120 Euro.

Das Huiles & Sens - Raumspray Immunstärkend bestellenDie richtige Kleidung im Winter

Eine Erkältung und andere Krankheiten fangen sich die Kleinen oft auch wegen ungeeigneter Kleidung ein. Doch nicht etwa zu dünne oder zu wenig Kleidung sind Schuld, ganz im Gegenteil:

Häufig entstehen Erkältungen, weil das Baby zu warm eingepackt ist und dadurch schwitzt. Ideal ist das altbewährte „Zwiebelprinzip", also sein Kind in mehrere eher dünne Lagen zu kleiden, die man schnell und einfach an- und ausziehen kann. Zur angemessenen Winterkleidung für das Baby gehören neben Body, Strumpfhose, Pullover und Winterjacke auch Handschuhe, Mütze, Schal und Socken. Auch im Haus ist es wichtig, auf angemessene Kleidung zu achten.

Der leichteste Weg zu Medikamenten

Sollte das Baby sich dennoch mal eine Erkältung einfangen, ist das meist nicht weiter schlimm. Dennoch sollte gerade bei Neugeborenen unter drei Monaten im Falle einer Erkältung ein Arzt aufgesucht werden. Die verschriebenen Medikamente kann man für die ganze Familie bei diversen Online-Apotheken bestellen, wodurch man sich den Weg zur Apotheke erspart.

Sie bieten nicht nur viele Medikamente günstig an, sondern bietet die Möglichkeit, gezielt nach Medikamenten gegen beispielsweise Husten oder Schnupfen zu suchen. Des Weiteren sind die Produkte nach Altersgruppen eingeteilt, sodass man einen Überblick erhält, welche Medikamente für Erwachsene, Kinder von zwei bis sechs Jahren und Säuglinge unter zwei Jahren geeignet sind.

Unser Tipp: Huiles & Sens - Raumspray Immunstärkend - 15 ml - Natürliche und gesundheitsbewusste Raumbeduftung mit ätherischen Ölkompositionen von Huiles & Sens. Immunsystem stärkendes Spray: 10 naturreine ätherische Öle (Niaouli, Pinie, Rosmarin, Lavandin, Myrthe, Organo, Ravensara etc.) helfen Viren und Bakterien zu bekämpfen. Anwendung sowohl vorbeugend als auch heilend bei Erkältung, Grippe, Husten, Schnupfen angewendet werden. Preis: ca. 12 Euro.

Lesen Sie weiter:

Baby im Winter richtig anziehen >>>

Hausmittel für das Baby - Husten, Schnupfen, Heiserkeit >>>

(Bildrechte: Sick and tired. Lech Karol Pawłaszek CC BY Bestimmte Rechte vorbehalten)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella