Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Männergesundheit: Richtige Ernährung für Männer mit Kinderwunsch

Die Entscheidung ein Kind zu bekommen ist ein großer Schritt im Leben eines jeden Paares. Doch kaum etwas ist erfüllender, als Mutter bzw. Vater zu werden.

Wenn man aber Potenzprobleme hat, kann das die Erfüllung dieses Wunsches um einiges erschweren. Hier werden die besten Methoden zur Behebung von erektiler Dysfunktion auf natürliche Weise erläutert.

Eine ausgewogene Ernährung gegen Potenzprobleme

Wir leben in einer Zeit, in der wir Nahrung im Überfluss zu Verfügung haben. Nie zuvor hatten Menschen dieses Privileg. Doch nicht jede Mahlzeit, die wir zu uns nehmen, fördert unsere Gesundheit. Tatsächlich kann eine falsche Ernährung nach einiger Zeit so viel Stress verursachen, dass u.a. die Potenz darunter leidet. Stellt man seine Ernährung großteils auf naturbelassene Lebensmittel um, kann man schon nach wenigen Wochen eine deutliche Steigerung der Potenz beobachten. Wie sieht eine gesunde Ernährung aus? Wenn man sich im Internet über gesunde Ernährung informiert, stößt man auf endlos viele Ratschläge, Studien, Diäten und vermeintliche Wundermittel.

Doch am Ende gilt es immer, dem Körper die Nährstoffe zuzuführen die er braucht und das am besten als Teil einer Ernährung, die Sie in Ihren Alltag integrieren können und die Ihnen schmeckt. Wenn Sie sich die Gemeinsamkeiten der gängigen Ernährungsformen, die als besonders gesund gelten, ansehen bemerken Sie, dass sie sich um die selben Eckpfeiler drehen: viel frisches Obst und Gemüse essen, ausreichend Eiweiß/Protein zu sich nehmen, genug Wasser trinken und überwiegend unverarbeitete Nahrungsmittel verwenden. 

Wenn Sie also darauf achten, bei so gut wie allen Ihren Mahlzeiten reichlich Obst und Gemüse beizufügen, ausreichend Protein zu sich nehmen (je nachdem wie viel Sport Sie treiben, kann das dementsprechend mehr oder weniger sein) und verarbeitete Lebensmittel, vor allem aber Junkfood, Alkohol und Süßigkeiten, nur zu besonderen Anlässen bzw. gelegentlich konsumieren. Weitere Informationen zum Thema Ernährung und Gesundheit finden Sie hier!

Regelmäßige Bewegung gegen erektile Dysfunktion

Ein Punkt der oft unterschätzt wird, wenn es darum geht, Potenzproblemen vorzubeugen und sie zu kurieren, ist regelmäßige Bewegung. Wenn Sie regelmäßig Sport treiben, verbessert sich Ihre Durchblutung, Ihr Hormonsystem wird optimiert und Ihre Laune und Energie verbessert sich nachhaltig. Dabei spielt es kaum eine Rolle, wie Sie sich bewegen, solange Sie dabei - zumindest hin- und wieder - ins Schwitzen kommen. Sie können also regelmäßig Spazieren gehen, Krafttraining machen, Fußballspielen, Tanzen, Schwimmen, Radfahren, Laufen oder eine andere Sportart betreiben, die Ihnen Spaß macht.

Tatsächlich sind die beiden häufigsten Ursachen für erektile Dysfunktion eine mangelhafte Durchblutung und zu viel Stress. Beides lässt sich effektiv behandeln, wenn Sie regelmäßig Sport treiben. Für den Anfang könnten Sie versuchen, täglich 30 Minuten spazieren zu gehen oder 2x pro Woche einem Sport nachzugehen, bei dem Sie ins Schwitzen kommen. Gepaart mit einer ausgewogenen Ernährung, kann regelmäßige Bewegung wahre Wunder wirken und Ihnen dabei helfen, Ihren Kinderwunsch zu erfüllen

Natürliche Potenzmittel als Ergänzung

Bevor wir natürliche Potenzmittel behandeln ist es wichtig zu erwähnen, dass diese nur dann optimal wirken können, wenn Sie sich gesund ernähren und regelmäßig bewegen. Denn die hier genannten Heilmittel dienen lediglich für den „letzten Feinschliff“. Also sind dann sinnvolle Hilfsmittel, wenn Sie trotz einer gesunden Ernährung, viel Bewegung und Methoden zum Stressausgleich noch Probleme mit der Potenz haben. Alleine können diese Mittelchen keine Wunder bewirken. Natürliche Potenzmittel sind Heilmittel, die Teilweise schon vor tausenden Jahren zur Steigerung der Manneskraft verwendet wurden.

Sie zielen in der Regel darauf ab, die Durchblutung zu fördern, Stress zu senken und den Hormonspiegel zu optimieren. Außerdem enthalten viele dieser Mittel wertvolle Nährstoffe, die der Körper braucht, um eine gesunde Potenz aufrecht zu erhalten. Die beliebtesten natürlichen Potenzmittel sind: Maca, Cordyceps, Ashwangandha, Gingko Biloba, Ginseng, Tribulus, Damiana, Alpha GBC und L-Arginin. Alle diese Mittel sind rezeptfrei erhältlich. Achten Sie aber darauf, hochwertige Produkte zu erwerben, ansonsten kann die gewünschte Wirkung ausbleiben.

Lesen Sie weiter:

Väter in der Schwangerschaft >>>

Väter im Kreißsaal - können Sie helfen? >>>

(Bildquelle: Adobe Stock / Henry Schmitt)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella