Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Fiebermessen: angenehm und präzise

Für frischgebackene Eltern kann es verwirrend und auch etwas anstrengend sein, sich durch die Menge an Informationen und Hinweisen zum Thema Babygesundheit zu kämpfen. Natürlich ist es beunruhigend, wenn ein Kind sich nicht wohl fühlt und Fieber hat. Hinzu kommt die Sorge, die Temperatur falsch zu messen oder zu interpretieren, sowie die Schwierigkeit, bei einem kranken Kind überhaupt Fieber messen zu können. 

Präzisionsthermometer: Ein sicheres Gefühl für die ganze Familie 

Die Marke Braun hat sich mit seiner neuen Generation von Präzisionsthermometern dieser Probleme angenommen. Neueste Technologien geben um Eltern ein sicheres Gefühl und helfen, die Körpertemperatur aller Familienmitglieder exakt zu messen und zu verstehen. Bei der Gestaltung jedes neuen Thermometers wurden sowohl Genauigkeit als auch Komfort berücksichtigt, sodass der Nutzer die Temperatur des Kindes so behutsam wie möglich messen kann.

Die Definition von Fieber ändert sich mit dem Alter

Die Forschung bestätigt, dass die Definition von Fieber vom Alter des Kindes abhängig ist. Viele Eltern wissen nicht, dass eine Temperatur, die für einen Vierjährigen akzeptabel ist, bei einem Neugeborenen hohes Fieber bedeuten kann. Da sich viele Eltern darüber nicht im Klaren sind, interpretieren sie die Messergebnisse falsch. Deswegen hat Braun die neue Technologie Age Precision® entwickelt – ein altersabhängiges Fieber-Orientierungssystem.Das Braun No-Touch Stirnthermometer NTF3000 bestellen

So müssen Eltern beim Einschätzen der Temperatur ihrer Kinder keine Vermutungen mehr anstellen. Mit der Funktion können Nutzer am Thermometer das Alter des Kindes (0-3 Monate, 3-36 Monate, ab 36 Monate) für die Messung einstellen. Eine intuitive, farbkodierte Temperaturanzeige erlaubt den Eltern, das Ergebnis schnell, einfach und sicher zu beurteilen. Grünes Licht steht für Normaltemperatur in der jeweiligen Altersklasse. Bei einer gelben Anzeige ist die Temperatur erhöht und rotes Licht bedeutet eine hohe Temperatur.

Unser Einkauftipp: Braun No-Touch Stirnthermometer NTF3000 - Sie können Temperaturmessungen schnell und präzise durchführen: entweder im Berührungsmodus durch Auflegen des Thermometers auf die Stirn oder im berührungsfreien Modus, indem Sie das Thermometer 5 cm von der Stirn entfernt halten. Preis: ca. 45 Euro.

Erhöhte Temperatur oder schon Fieber – wann soll man zum Arzt gehen?

Wenn die Temperatur des Kindes sich im gelben (erhöhte Temperatur) oder roten (hohe Temperatur) Bereich befindet, wird Eltern empfohlen, einen Arzt aufzusuchen. Das ist besonders dann der Fall, wenn das Kind zusätzlich zum Fieber noch andere Symptome aufweist. 

Eine hohe Temperatur ist normalerweise ein Zeichen für eine Infektion, die entweder auf Viren oder Bakterien zurückzuführen ist. Auch wenn diese in vielen Fällen nicht lebensbedrohlich ist, kann eine ernste Krankheit, die ärztliche Behandlung erfordert, nicht ausgeschlossen werden. Daher sollte dann umgehend ein Arzt konsultiert werden. Neben einer Temperaturmessung kann dieser auch die anderen Symptome einschätzen und daraufhin eine vollständige Diagnose stellen. 

Bei Symptomen wie ungewöhnlicher Gereiztheit, Teilnahmslosigkeit, Schwäche, Übelkeit, Durchfall, trockener Haut, ungewöhnlichem Durst, Krämpfen, Appetitlosigkeit oder Verhaltensänderungen sollte umgehend ein Arzt oder eine Notfallambulanz aufgesucht werden. Dies ist unabhängig davon, ob das Thermometer die Farbe grün, gelb oder rot anzeigt.

Was misst das Ohrthermometer?

Ohrthermometer messen die Infrarot-Wärme, die vom Trommelfell und dem umliegenden Gewebe abgegeben wird. Da sich das Trommelfell die Blutzufuhr mit dem Temperaturregelzentrum im Gehirn teilt, gibt das Ohr die Körperkerntemperatur korrekt wieder. Wenn die Temperatur steigt, ist das im Ohr sofort festzustellen. Daher ist das Kinderohr eine hervorragende Stelle, um die Temperatur zu messen.  Um ein exaktes Ergebnis zu liefern, des Braun ThermoScan® 7 vor der Nutzung aufgewärmt. Der weiche Messkopf und die biegsame Spitze garantieren, dass das Thermometer sanft und angenehm für das Kinderohr ist. 

  • Speicher der letzten neun Messwerte zum Vergleich
  • vorgewärmte Messspitze
  • Nachtlichtfunktion zur Ablesbarkeit der Messung bei Nacht
  • Einwegschutzkappen verhindern Ansteckungsgefahr
  • Für Babys ab 0 Jahren bis zum Erwachsenenalter
    .

Fieber bei Kindern 

Fieber ist ein natürlicher Abwehrmechanismus des Körpers gegen Viren und bakterielle Infektionen. Es ist keine Krankheit, sondern vielmehr ein Symptom, das häufig mit anderen Symptomen wie Schmerzen, Durchfall, Übelkeit oder Kopfschmerzen einhergeht. Oft ist Fieber ein Zeichen einer harmlosen Infektion. Allerdings kann es manchmal auch auf eine ernstere Krankheit hinweisen, die eine umgehende ärztliche Behandlung erfordert. Falls die Temperatur eines Kindes erhöht oder hoch ist, muss eine medizinische Fachkraft alle Symptome bewerten und die beste weitere Vorgehensweise bestimmen. 

Temperaturmessung bei einem Kind

Für Eltern kann Fieber bei Babys und Kleinkindern besonders während der Erkältungs- und Grippezeit ein Anlass zur Sorge sein. Es ist zudem einer der Hauptgründe, warum Eltern mit ihren Kindern in den Wintermonaten zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen. Bei Babys und Kleinkindern sollte die Temperatur mit besonderer Sorgfalt gemessen werden, da der Fiebergrenzwert bei ihnen niedriger ist als bei Erwachsenen.

Lesen Sie weiter:

Hausmittel für das Baby - Fieber, Ohrenschmerzen >>>

Kinderkrankheiten - Symptome, Komplikationen, Vorbeugung >>>

(Quelle Text + Bild: Braun)     

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella