Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Buchtipp: Anne Iburg: Die besten Breie für Ihr Baby

Die überarbeitete Neuauflage ist erschienen

Gesund, frisch und lecker - so sollten Baby-Breie sein. Viele Eltern wollen ihren Kindern keine Fertiggerichte vorsetzen, haben oft aber nicht genug Zeit, um stundenlang in der Küche zu stehen. Anne Iburgs Buch "Die besten Breie für Ihr Baby" bietet viele leckere Rezepte, die schnell zubereitet sind und für die wenige Zutaten gebraucht werden.

Für die Neuauflage wurde die Bildsprache modernisiert. Zur einfachen Orientierung durch das Buch dient ein pfiffiges Farbleitsystem. Die Tipps zur Allergieprävention wurden auf den neuesten Stand gebracht. 

Nach etwa 4 bis 6 Monaten braucht Ihr Baby mehr als nur Milch. Jetzt fängt die spannende und schöne Breizeit für Sie beide an. Selbst gemachte Breie sind flott zubereitet, frisch, natürlich und lecker - und Sie wissen genau, was auf Babys Teller kommt.

50 schnelle und gesunde Rezepte für den Babybrei

Hier finden Sie 50 schnelle und gesunde Rezepte: Vom allerersten Brei bis hin zum einfachen Familienessen. Praktisch fürs Einfrieren: Alle Rezepte mit Angaben für 1 und für 10 Portionen. Viel Sicherheit bietet Ihnen ein großer farbiger 4-Stufenplan: In welchem Monat braucht das Baby welchen Brei?  Bei jedem Rezept ist angegeben, ob es reizarm, gluten- oder laktosefrei ist. So schützen Sie Ihr Kind gezielt vor Unverträglichkeiten. Viele Ratschläge zu wichtigen Themen wie Getränke, Gewürze, Süßen, Bioprodukte etc. erleichtern Ihnen die gelungene Löffelpremiere.

Das Buch bei AMAZON kaufen: Anne Iburg: Die besten Breie für Ihr Baby

Die Autorin ist Ökotrophologin und Mutter, eine ideale Kombination. Es gibt Informationen zum Beginn des Zufütterns, zu den Fragen Wie ? Was? und Wann? bei der Einführung der Beikost. Weiterhin informiert Anne Iburg über neueste Erkenntnisse zum Thema Kuhmilch und Allergien. Das Thema Allergien und mögliche Auslöser wird außerdem immer wieder aufgegriffen, auch bei den Rezepten finden sich mehrfach Hinweise.

Der Rezeptteil ist in vier Kategorien unterteilt: "Erste Breie (nach dem 4. bzw. 6. Monat)", "Getreide und Obst werden eingeführt", "Kauen will gelernt sein" und "Essen wie die Großen". Die Rezepte selbst sind auf jeweils 1 oder 10 bzw. später 5 Portionen ausgelegt und ganz einfach. Es gibt auch Hinweise zur verschiedenen Variationen.

Alles in allem ein tolles und preiswertes Büchlein, besonders gut geeignet für Erst-Mami.

Übrigens, Ihr könnt auch auf Facebook unsere Seite "Rezepte fürs Baby" besuchen und mitgestalten!

Hier finden Sie noch jede Menge mehr Rezepte für den Babybrei:

Rezepte für den Babybrei - Gesund kochen >>>

(Quelle Text/Bild: amazon.de)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella