Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Toilettentraining - Wie Babys trocken werden

Eine Frage der Zeit - jedes Kind wird sauber

Ob ein oder zwei Jahre, Ihr Kind wird trocken werden. Doch als Eltern können Sie ihr Kind behutsam beim Sauberwerden unterstützen und es zur Selbständigkeit ermuntern.

Voraussetzung das Kinder die Toilette nutzen ist, dass die Kleinen gefahrlos sitzen können - ohne die verbreitete Angst, in die Toilette zu fallen. Oft hilft ein interessantes Töpfchen oder "Häfi", eine Kinder-WC-Brille, ein Tritt vor dem WC.

Machen Sie Ihr Kind zunächst mit einem Töpfchen oder einem Toilettenaufsatz vertraut und erklären Sie ihm, wofür man diese Dinge benutzt. Dabei kann es hilfreich sein, das Töpfchen mit der Erwachsenentoilette in Verbindung zu bringen, damit das Kind seinen Zweck versteht.

So können Sie Ihr Kind unterstützenMein eigenes WC - Meine erste Toilette von Fisher Price bestellen

Anfangs setzen Sie Ihr Kind regelmässig bekleidet aufs Töpfchen oder die Toilette, zum Beispiel wenn Sie selbst die Toilette benutzen oder sich im Bad aufhalten. Wenn sich Ihr Kind dabei wohlfühlt, können Sie es ohne Windel aufs Töpfchen setzen. Drängen Sie das Kind aber nicht, gleich ins Töpfchen zu machen.

Wenn das Interesse des Kindes am Töpfchen wächst, ziehen sie ihm für kurze Zeit die Hose und die Windel aus und ermutigen Sie es dabei, das Töpfchen nach eigenem Belieben zu benutzen. Erinnern Sie es ruhig regelmässig daran, sich aufs Töpfchen oder die Toilette zu setzen. Denken Sie daran, dass das Töpfchen gut erreichbar ist, wenn Sie mit dem Training beginnen.

Unser Einkauftipp: Meine erste Toilette von Fisher Price -Jetzt klappt der Übergang vom Töpfchen zur Toilette spielend leicht. Realistische Elemente wie Toilettenspülung, "Toilettenpapierhalter" mit lustigen Gesichtern und ein voll funktionsfähiger Sitz mit Deckel sprechen jedes Kind an! Mit lustigen Sätzen, Musik und Soundeffekten, auch auf einem normalen Toilettensitz benutzbar und einfach zu reinige. Preis: ca. 40 Euro.

Das echte Toilettentraining beginnt erst dann, wenn das Kind von sich aus Signale setzt, z.B. wenn das Kind mitzuteilen beginnt, dass es in die Windel gemacht hat. Manchmal deuten Kinder auf den Bauch oder die volle Windel. Manche Kinder sehen dabei sehr konzentriert oder geistesabwesend aus, ziehen sich in eine Ecke zurück oder "drücken" mit rotem Kopf. Setzen Sie Ihr Kind einfach dann auf das Töpfchen - oder immer wieder. Aber zwingen Sie das Kind nicht zu langen erfolglosen Sitzungen. Das beschleunigt den Reifeprozess in keiner Weise.

Ein Lob hilft oftmals weiter

Wichtig ist, dass wenn der Gang zum Töpfchen erfolgreich war, das Kind zu loben. Aber übertreiben Sie nicht! Der produktive Häfeli-Hock Ihres Kindes sollte nicht immer zum Grossereignis hochgespielt und von einem Publikum kommentiert und entsprechend honoriert werden. So würde es Ihrem Kind nur schwerer fallen, irgendwann allein auf die Toilette zu gehen. Bei kleinen Pannen in der Anfangszeit sollten Sie lieber schweigen als Enttäuschung zu zeigen oder gar zu schimpfen.

Spass auf dem Klo - Das BIG Baby-Potty bestellenUnser Einkauftipp: Das BIG Baby-Potty im Bobby-Car-Style - Mit dem lustigen Lerntöpchen im BIG-BOBBY-CAR-Design macht das Sauberwerden riesigen Spaß. Das knallrote Töpfchen mit drehbarem Lenkrad zieht Kleinkinder magisch an und selbst lange Trainingseinheiten sind durch den bequemen Sitz mit hoher Rückenlehne kein Problem. Ist das Ziel erreicht, lassen sich Mama oder Papa schnell mit der Hupe im Lenkrad herbeirufen. Preis: ca.

Praktische Kleidung, die Ihr Kind im Fall eines Missgeschicks selbst ausziehen kann, ist sehr wichtig. Höschenwindeln oder Trainingsunterhosen können in der ersten Phase sehr hilfreich sein.

Kleidung mit Knöpfen, Gürteln und anderen Verschlüssen, Bodys und Latzhosen erschweren das An- und Ausziehen und sollten deshalb während des Toilettentrainings weggelassen werden. Jogginghosen und Leggings sind ideale Toilettentrainingskleidung.

Sind Sie mit Ihrem Kind auf Reisen, wenn gerade in der Phase des Toilettentrainings ist, kann das ganz schön aufregend werden. Müssen Sie doch immer ganz rasch reagieren, wenn Ihr Kind Ihnen ein Bedürfnis zu verstehen gibt - und wissen, wo sich das nächste WC befindet. Zur Not sollte da auch einmal der Strassenrand oder die Gosse herhalten können - bei Hunden findet ja auch niemand etwas dabei! Für den Stuhlgang sollten Sie ein Plastiksäckchen zur Entsorgung in der Tasche haben.

Lesen Sie weiter:

Die richtige Pflege im Windelbereich >>>

(Quelle Bild: amazon.de)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella