Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Essen mit gesunden Nährstoffen

Im Leben mit Kindern werden wir als Eltern immer wieder neu auf die Probe gestellt. Am Tag der Geburt fängt es an: Wir müssen unser Leben anders organisieren.

Die Kleinen stehen jetzt an erster Stelle und müssen auf den richtigen Weg gebracht werden. Die Erziehung eine Sache, Ernährung eine andere. Denn nur wer die Kinder von Anfang an bewusst ernährt, legt den Grundstein für eine gesunde Zukunft.

Natürlich ist dies nicht immer einfach, Gesundes schmeckt den meisten Kindern nicht. Beim Anblick von beispielsweise Gemüse verzieht ein Großteil das Gesicht.

Grüne Gummibärchen: ja, grüner Salat: nein. So würde vermutlich die Wahl der Kinder aussehen, wenn sie die Entscheidungsmacht hätten, doch um „groß und stark" zu werden braucht es viel mehr. 

Tipps & Tricks für eine gesunde ErnährungDen WMF Schnellkochtopf-Set 2-teilig Perfect Pro® kaufen

Manchmal braucht es einfach ein paar Tricks, um den Nachwuchs zu motivieren. Wer Geduld hat, gelangt früher oder später an sein Ziel. Ernährungserziehung kann spielend leicht sein. Wie wäre es zum Beispiel mit lustigen Namen für das Essen, einer tollen Geschichte dazu oder einer speziellen Tisch- und Tellerdekoration?

Eltern müssen immer mit gutem Beispiel voran gehen. Nur wer selber gesund isst, kann seinen Nachwuchs zu etwas bewegen. Kinder lernen durch Nachahmung, dabei dienen nicht nur die Eltern als Vorbilder. Gerne können es ältere Verwandte, gleichaltrige Spielkameraden oder die Geschwister sein. Letztere können zudem gleichfalls Freunde sein und werden.

Wichtig ist ebenfalls, dass man keine Befehle erteilt, denn Druck wirkt immer kontraproduktiv. Besser ist es gemeinsamen mit dem Kind als Team Regeln zu erarbeiten. Diese können auch den Verzehr von beispielsweise Süßigkeiten und Fast Food enthalten. Ihnen muss deutlich gemacht werden, dass der Verzehr dieser Speisen etwas Besonderes ist. Die regelmäßigen Knabbereien müssen dadurch nicht automatisch wegfallen. Rohkost eignet sich gut als Vitaminkick für zwischendurch!

Gesunde Nährstoffe im Schnellkochtopf erhalten

Natürlich darf auch das warme Essen nicht zu kurz kommen. Der Schnellkochtopf bietet eine schnelle, gesunde und kostengünstige Art der Zubereitung sowie viele weitere Vorteile. Wer nicht viel Zeit hat, aber auf Fertiggerichte verzichten möchte, für den ist der Schnellkochtopf eindeutig eine gute Wahl. Bei der Zubereitung frischer Lebensmittel spart man nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

Denn frisch statt aus der Dose kostet weniger und durch die kürzere Kochzeit fallen am Ende auch die Gas- und Strompreise geringer aus. Dadurch, dass nur wenig Dampf entweichen kann, erhält man das Maximum an Geschmack. Durch das geschlossene Kochsystem und die kürzeren Kochzeiten bleiben gesunde Nährstoffe im Schnellkochtopf erhalten. Ein großer Vorteil gegenüber der normalen Zubereitung von Speisen. Der gesunden Erziehung steht damit nichts mehr im Wege. Probieren Sie es aus!

Unser Einkauftipp: WMF Schnellkochtopf-Set 2-teilig Perfect Pro® - Der WMF Perfect Pro® fällt durch sein dynamisches Design und den markanten schwarzen Griff auf. Er ist mit ein paar Handgriffen ganz einfach zu bedienen. Die Technik ist erprobt und sicher, die Reinigung völlig problemlos. WMF Schnelltöpfe sind die ideale Lösung für alle, die nicht viel Zeit zum Kochen haben und trotzdem auf gesundes aromatisches Essen nicht verzichten möchten.

(Quelle Bild: wmf.de)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella