Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Der richtige Bodenbelag fürs Zuhause

In den eigenen vier Wänden will man sich einfach immer Zuhause fühlen. Der richtige Bodenbelag und die einfache Verlegung von Parkett, Laminat, Fliesen, Vinylboden oder PVC-Boden macht es deshalb heutzutage ganz leicht, in jedem Raum für eine besonders einladende Atmosphäre zu sorgen. Besonders wichtig ist es dabei, die besonderen Vorteile der unterschiedlichen Bodenbeläge zu kennen und für den perfekten Wohnkomfort zu nutzen. Wir zeigen Ihnen, was es dabei unbedingt zu beachten gilt.

Bodenvielfalt für ein schönes Bad

Das Bad gehört zu den wohl wichtigsten Räumen des Hauses. Logischerweise werden auch die Böden dort besonders beansprucht und sollten auf jeden Fall gegen Feuchtigkeit resistent sein. Lassen Sie sich deshalb beispielsweise im Baumarkt in Ihrer Nähe kompetent und ausführlich beraten. Ein passender Bodenbelag von Toom ist rutschhemmend, wasserfest und pflegeleicht.

Das marktgerechte Sortiment rund um die Themen Bauen, Renovieren und Verschönern sorgt dafür, dass Ihr bevorzugter Wunschboden schon bald im neuen Glanz erstrahlt. Dabei gilt für den Boden des Bades: Fliesen, Feinsteinzeug oder Vinyl sind hier ganz sicher immer erste Wahl. Alle diese Bodenvarianten lassen sich nämlich besonders leicht  reinigen, sind robust und wasserverträglich und können zudem in vielfältigen rutschfesten Designvarianten verlegt werden.

Tolle Küchenböden im Trend

Ganz klar: die Küche oder „die Wohnküche“ liegt derzeit absolut im Trend. Dazu gehört idealerweise ein Bodenbelag der besonders unempfindlich und pflegeleicht zugleich ist. Neben Fliesen und dem bereits erwähnten Vinyl- oder Feinsteinzeug-Boden bringt neues Laminat echtes Flair von Format an den heimischen Herd. Das Laminat überzeugt in unzähligen hochwertigen Holzoptiken und sorgt auf Wunsch entweder für ein betont klassisches Ambiente oder zeigt sich im absolut modernen Look von seiner schönsten Seite.

Im Wohnzimmer zählt echter Stil

Einladend, wärmend und richtig gemütlich – der optimale Bodenbelag fürs Wohnzimmer zeichnet sich durch besondere „wohnliche“ Qualitäten aus. Kein Wunder, dass Parkett schon lange zu den beliebtesten Favoriten bei der Bodenausstattung zählt. Ob als wertiges Fertigparkett oder besonders schnell verlegbare Klick-Variante – die wahre Klasse zeigt sich bis in jedes Detail. Denn die Oberfläche aus Echtholz überzeugt mit natürlicher Eleganz in unterschiedlichsten Holzarten und Mustern und bietet exzellente Möglichkeiten der optisch harmonischen Raumgestaltung (z.B. als Schiffsboden-Verband, Fischgrät- oder auch als Würfelmuster). Ebenso empfehlenswert ist hier ein Laminatboden. Er brilliert in zahlreichen Holztönen oder kann als so genannter Designboden sogar in Kork- oder Stein- sowie Fliesenoptik unverkennbare Highlights setzen.

Ideale Böden für Balkon und Terrasse

Wetterfest und robust – diese Qualitäten sollten den Bodenbelag auf Balkon oder Terrasse unbedingt auszeichnen. Fliesen aus Keramik oder Steingut sehen nämlich nicht nur sehr gut aus, sondern sind strapazierfähige Böden mit besonders langer Haltbarkeit. Und: rutschfest sollten sie ebenfalls sein. Als sehr gute Entscheidung erweisen sich selbstverständlich auch wetterbeständige Holzfußböden oder WPC-Böden (Wood Polymere Composites). Die WPC-Bodenbeläge bestehen aus einem Gemisch aus Holzfasern und Kunststoffpolymeren und überzeugen auch nach vielen Jahren der Nutzung durch ihren edlen Holz-Look nach Maß.

Lesen Sie weiter:

Gesunder Schlaf ein Leben lang >>>

Chaos im Kinderzimmer – wie lernen Kinder das Aufräumen? >>>

(Bildquellen: 1 - Adobe Stock/ Alena Ozerova, 2 - Adobe Stock/ Iophoto)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella