Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Ein Coach für werdende Mütter

Hebamme - Verantwortung rund um die Geburt

Sie ist das Rundum-Sorglos-Paket in Person für Schwangere und frisch gebackene Mütter: Die Hebamme – das aus dem althochdeutschen stammende Wort Hev(i)anna bezeichnet in seiner geschichtlichen Herkunft die Großmutter, die das Neugeborene hält.

Heute benennt es einen Beruf mit Berufung. Die Hebamme hilft nicht nur dem Säugling, dass Licht der Welt zu erblicken, sie ist darüber hinaus die Ansprechpartnerin Nummer Eins zum Thema "Geburtshilfe" und steht allen Frauen, vor, während und nach der Geburt mit Rat und Tat zur Seite, wenn es sein muss, auch rund um die Uhr.

Was Hebammen noch anbieten

Vom positiven Schwangerschaftstest bis zum Abstillen hält die Geburtshelferin alles rund um das Geburtsgeschehen zusammen. Schon während der Schwangerschaft können die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen von einer Hebamme durchgeführt werden.

Darüber hinaus bieten viele Hebammen auch Geburtsvorbereitungskurse an oder haben zusätzliche Angebote, von der Akupunktur, über Yoga für Schwangere bis hin zur Babymassage, im Programm. Die Geburt kann die Geburtshelferin im Normalfall, dass heißt wenn sie komplikationsfrei verläuft, ohne ärztlichen Beistand leiten.

Nach der Geburt kümmert sich die Hebamme um die Nachsorge, sie betreut die Mutter im Wochenbett und hilft bei der Säuglingspflege.

(Quelle Bild: Istockphoto)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella