Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Gesundheitsbewusste Ernährung mit Chia-Samen?

Inhaltsstoffe und Nutzen 

Mit der Geburt eines Kindes beginnt für jede Familie immer ein neuer Lebensabschnitt. Ob es eine Erstgeburt ist oder bereits größere Geschwisterkinder vorhanden sind – wie das neu geborene Menschenkind das künftige Familienleben beeinflusst, ist niemals vorhersehbar. Daher ist es von besonderer Bedeutung, dass Eltern im modernen, gesundheitsbewussten Zeitalter großen Wert auf eine gesunde Ernährung legen.

Das eigene Wohlbefinden sowie die positive Entwicklung eines Kindes unterstützen viele Menschen heutzutage mit Nahrungsergänzungsmitteln, mit denen dem Körper laut Angaben des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft zusätzlich beispielsweise Vitamine oder Mineralstoffe hinzugeführt werden können. Dabei sind natürliche Wirkstoffe, die die Gesundheit positiv beeinflussen, äußerst beliebt. Eine Wiederentdeckung auf dem Gebiet der sogenannten Superfoods sind Chia-Samen. Chia-Samen lassen sich ganz leicht und unkompliziert in den tagtäglichen Essensplan einbauen. 

1. Woher stammen Chia-Samen?

Chia-Samen sind auf dem amerikanischen Kontinent beheimatet. Sie stammen aus Mexiko, Zentralamerika und Südamerika und dienten schon den Mayas und Azteken als Arzneimittel. In der alten Kultur galt der Samen der Pflanze als Grundnahrungsmittel. Die mexikanische Chia-Pflanze ist verwandt mit Salbeigewächsen. 

2. Welche besonderen Inhaltsstoffe bergen Chia-Samen in sich?

Im Vergleich zu anderen Nahrungsergänzungsmitteln überzeugen Chia-Pflanzen durch ihre Zusammensetzung. Die Samen sind in analogen Messeinheiten anderen Nahrungsmitteln überlegen. Chia-Samen besitzen einen hochgradigen Anteil laut zeitung.de an Omega-3-Fettsäuren, Proteinen, Antioxidantien und Mineralstoffen. 

3. Chia-Samen und Diabetes – geht das?

Chia-Samen gelten als kleine Nährstoffbomben. Sie liefern langanhaltend Energie und helfen bei der Vereinfachung der Verdauung anderer Lebensmittel. Während einer Mahlzeit eingenommen, wirken sich Chia-Samen im guten Sinne auf den Blutzuckerspiegel aus. Die Samen schaffen eine Art Barriere zwischen den gegessenen Kohlehydraten und den körpereigenen Verdauungsenzymen. Dadurch verlangsamt sich die Umwandlung von Kohlehydraten in Zucker. Dieser Stoffwechseleffekt begünstigt Sportler, werdende Mütter und kommt zudem Diabetikern zugute.

4. Wie wirken sich Chia-Samen auf ein ungeborenes Kind aus? 

Gerade für werdende Mütter bedeutet eine ausgewogene Ernährung oftmals eine gesunde Schwangerschaft. Die außerordentliche Nährstoffdichte der Chia-Samen fördert einen gesunden Gewebeaufbau. Der Verzehr von Chia-Samen während der Schwangerschaft unterstützt die Entwicklung des neuen Lebens positiv. Die Samen sind daher für schwangere Frauen durchaus zu empfehlen. 

5. Helfen Chia-Samen bei Verdauungsstörungen?

Insbesondere vor dem Verzehr aufgeweichte Chia-Samen sind nach Experten bekömmlich und belasten die Funktion des Magens nicht. Sie können im Körper eine größere Menge an Flüssigkeit speichern und den eigenen Wasserhaushalt sogar bei sportlichen Anstrengungen aufrechterhalten. Aufgequollene Chia-Samen reinigen den Magen-Darm-Trakt schonend und zuverlässig. Durch ihre löslichen Ballaststoffe lenken und regulieren sie den Stuhlgang und fördern die Ausscheidung vorhandener Ablagerungen. Werdende Mütter, die in der Schwangerschaft an Verdauungsproblemen leiden, erfahren durch die Einnahme gequollener Chia-Samen Linderung und fühlen sich besser.

6. Haben Chia-Samen Nebenwirkungen?

Nebenwirkungen treten bei der Einnahme von Chia-Samen nur sehr selten auf. Mögliche allergische Reaktionen wie Hautausschlag oder tränende Augen werden aktuell noch klinisch erprobt. Für Menschen, die blutverdünnende Medikamente einnehmen müssen, empfiehlt sich die Rücksprache mit dem behandelnden Arzt, ob der Genuss von Chia-Samen gefahrlos ist. Da Chia-Samen den Blutdruck senken können und die Funktion eines natürlichen Blutverdünners innehaben, könnten in Kombination mit zusätzlichen Blutverdünnungsarzneien gesundheitliche Bedenken entstehen. 

7. Wo sind Chia-Samen erhältlich?

Interessenten erhalten sie in Apotheken oder in Online-Shops. Auch gut sortierte Bio-Märkte bieten mitunter Bio-Chia-Samen an. Die Preise variieren in Abhängigkeit des Anbieters. Internetportale, die eine automatische Sortierung von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln nach Verkaufspreis auflisten, helfen bei der Auswahl des günstigsten Angebotes. 

8. In welcher Form werden Chia-Samen angeboten?

Die üblichste Form für Chia-Samen sind rohe ganze Samenkörner. Die Körner können problemlos über Salate gestreut oder unter Müslimischungen gerührt werden. In gemahlener Form ersetzen Chia-Samen das konventionelle Mehl. Sie sind glutenfrei und eignen sich aus diesem Grund für zahlreiche Rezepte. Fertige verschiedene Müsliriegel mit Chia-Samen sind im Handel verfügbar. Ebenfalls im Angebot sind verzehrfertige Kekse und Kräcker. 

Die Eigenschaften der Chia-Samen auf einen Blick: 

Inhaltsstoff

Wirkungsweise

positiver Effekt

Fettsäuren

 - Senkung von Blutdruck
 - Minderung der Blutfettwerte
 - Verringerung des Cholesterinspiegels

 - Verbesserung der Durchblutung
 - Reduktion von Thromboserisiko
 - Aufwertung der Gehirnleistung

Proteine und
Aminosäuren

 - Muskelaufbau

 - Steigerung körperlicher Leistungsfähigkeit

Selen

 - Reduktion von Zellschäden durch freie Radikale

 - Schutz von Hautzellen und Verlangsamung des Alterungsprozesses

Ballaststoffe

 - Förderung des Verdauungssystems

 - Behebung von Darmträgheit und Verbesserung des Wohlergehens

Fazit 

Wellness und Wohlbehagen sind in der schnelllebigen Gesellschaft von hohem Stellenwert. Chia-Samen bieten einen hohen Anteil an Ballaststoffen, Antioxidantien, Vitaminen, Fettsäuren und Mineralstoffen. Die Samen bringen den Stoffwechsel auf Trab und können für eine Darmreinigung verwendet werden. Chia-Samen versorgen den Körper mit Nährstoffen und können zur Steigerung des Leistungsvermögens beitragen. Sie generieren Zellwachstum und fördern die Entschlackung. Durch ihre einfache Verwendbarkeit in der alltäglichen Küche sind sie ein optimales Nahrungsergänzungsmittel für bewusste Menschen, speziell für werdende Mütter. 

(Bildquellen: Bild 1: pixabay.com © fesehe (CC0 Public Domain) / Bild 2: pixabay.com © GutundTasty (CC0 Public Domain))

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella