Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Mit dem Nachwuchs am Strand - Wie Mamas eine gute Figur machen

Wie Eltern Ihre Babys im Sommer anziehen sollten, haben wir bereits hier erklärt. Wie sieht es aber mit den Müttern aus?

Ist es möglich, am Strand ein Outfit zu tragen, das sowohl praktisch als auch modisch ist? Die Antwort ist eindeutig!

Nur Mut: Seien Sie stolz auf Ihren After-Baby-Body!

Das erste Mal mit dem Nachwuchs am Strand. Für Eltern ist dies ein ganz besonderes Erlebnis! Frischgebackenen Mamas fällt der Ausflug ans Meer jedoch mitunter schwer, denn sie müssen sich nun das erste Mal nach der Geburt leicht bekleidet präsentieren.

Unser Rat ist hier: Sollten die Spuren der Schwangerschaft an Ihrem Körper noch sichtbar sein, so schämen Sie sich nicht für die vermeintlichen Schönheitsfehler. Diese sind schließlich nur ein Zeichen dessen, was Sie geschafft haben – Sie haben unter großen Anstrengungen ein bezauberndes kleines Wesen zur Welt gebracht.

Tankinis und Badeanzüge: modisch plantschen mit dem Nachwuchs

Damit möchten wir jedoch nicht sagen, dass Sie gleich den knappsten Bikini tragen sollen. Wenn Sie sich in Ihrem Körper noch nicht wieder zu 100 Prozent wohlfühlen, gibt es auch viele andere ansprechende Möglichkeiten, die Rundungen raffiniert und modisch zu verpacken. Inspiration für Ihr Badekostüm können Sie zum Beispiel auch in unserem Wunschfee-Katalog finden.

Vielleicht finden Sie ja Gefallen an einem der modischen Tankinis? Bei diesen handelt es sich um ein Ensemble aus Bikinihöschen und Top, wobei Letzteres etwa bis zum Bauchnabel reicht und somit Schwangerschaftsstreifen und erschlaffte Haut verschwinden lässt. Auch der Badeanzug ist eine gute Alternative für Mamis, zumal hier beim ersten Planschen mit dem Nachwuchs (für die Kleinen: Schwimmwindeln nicht vergessen!) garantiert nichts verrutschen kann. Unmodern oder gar spießig ist der Badeanzug jedenfalls schon längst nicht mehr!

Weitere Outfit-Ideen für den Strand

Tuniken – perfekt zum schnellen Überziehen

Am Strand muss man jedoch nicht zwangsläufig Bademode anziehen. Wer sich nicht in die kühlen Fluten stürzen will, kann auch zu sämtlicher anderer Sommerkleidung greifen. Eine besonders weibliche und sommerliche Variante sind hier Maxikleider, wie zum Beispiel das Animal Print Strandkleid. Das Praktische an ihnen: Durch ihre Länge bieten sie bei sämtlichen Aktivitäten am Strand den höchstmöglichen Komfort und sind dabei dennoch angenehm leicht und luftig.

Besonders attraktiv kommt auch das schwarze Vishes - Lagenlook Ballonkleid mit verstellbaren Trägern, ein wunderschönes Lagenkleid aus Handgewebter Baumwolle mit verstellbaren Trägern aus vorgewaschener, handgewebter Baumwolle daher.

Möchten Sie nur einmal schnell etwas überziehen, so können wir Ihnen Tuniken wärmstens empfehlen. Modelle, die über den Po reichen, sind dabei für trendbewusste Mamis ideal.

Bild 1: © Thinkstock Images/Comstock
Bild 2: © Jupiterimages/BananaStock/Thinkstock

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella