Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Schwangerschafts-streifen, Hängebauch und schlaffe Brüste

"Schwanger" nach der Schwangerschaft

"Ich sehe ja immer noch wie Schwanger aus!" - Viele frisch gebackene Mütter verzweifeln schier beim Blick auf ihre Schwangerschaftsstreifen und ihr gewölbtes Bäuchlein, aus dem doch längst der Nachwuchs geschlüpft ist.

Kein Grund zur Sorge wie eine alte Hebammenweisheit belegt: Neun Monate kommt der Bauch, neun Monte geht der Bauch!

Zwar kann nicht jede Frau den errechneten Termin für die Modenschau in der früheren Kleidergröße auf den Tag genau einhalten, dennoch mag die vorgeschrieben "Schonfrist" ein Trost sein und gut zu wissen, dass zumindest in der ersten Zeit nach der Geburt die körperlichen Veränderungen mit Dehnungsstreifen, Hängebauch und schlaffen Brüsten völlig normal sind. - Auch wenn sich die meisten Frauen an ihrem Aussehen tierisch stören und ihnen Zebrastreifen, Kängurubeutel oder Kuheuter nicht gerade attraktiv erscheinen.

Unser Einkauftipp: InstaNatural Schwangerschaftsstreifen und Narbencreme - InstaNaturals Dehnungsstreifen- und Narbencreme ist eine hautverschönernde Körpercreme, die unsere spezielle REGU®-STRETCH Mischung enthält, um luxuriöse Pflege für die Haut zu bieten. Ob für Bauch, Hüfte, Oberschenkel, Arme, Hände oder Füße, diese spezielle Formel verhilft der Haut zu einer gesünderen und jüngeren Erscheinung. Preis: ca. 28 Euro.Die Anti-Dehnungsstreifen-Creme von InstaNatural bestellen

Hormonspiegel normalisiert sich langsam

Zur nackten Tatsache zählt, dass sich der veränderte Hormonhaushalt, der während der Schwangerschaft für ein weiches, dehnfähiges Gewebe sorgte, erst einmal wieder auf "Normalzustand" einstellen muss. Erst dann können sich Bindegewebe und Wasserhaushalt wieder normalisieren sowie Gebärmutter und Beckenboden, Bauchhaut und -muskulatur wieder zurückbilden und festigen.

Geduldig wie ein Lamm muss bei der körperlichen Rückbildung jedoch keine Frau zuschauen. Im Gegenteil: Um bei den schlauen Ratschlägen zu bleiben: Von nichts kommt nichts! - Und so sollten junge Mütter gezielt den Rückbau unterstützen.  Denn ähnlich wie bei einer normalen Diät können bei der Gewichtsabnahme nach der Schwangerschaft bestimmte Problemzonen buchstäblich hängen bleiben. Die gezielte Rückbildungsgymnastik insbesondere für Beckenboden und Bauch, sollte jede Frau gewissenhaft angehen.

Zurück zur "alten" Figur

Auch die richtige, tägliche Hautpflege mit ausgewählten Cremes, Lotionen und Massagen-Ölen ist nicht nur wohltuend für die weibliche Seele sondern auch Richtungweisend für die Straffung von Haut und Gewebe.

Inwiefern sportives Ausdauertraining zum Fettabbau, Hungerkuren oder das Tragen von Rückbildungshöschen ein guter Wegbegleiter auf dem Weg zur alten Figur und gegen Schwangerschaftsstreifen sind, sollte unbedingt mit einem Arzt besprochen werden. Auch die Entscheidung für einen chirurgischen Eingriff, das so genannte Mummy Makeover, sollte reiflich überlegt werden.

Lesen Sie weiter:

Schwangerschaftsstreifen - Ursachen, Vorbeugung, Behandlung >>>

Massagen gegen Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen >>>

(Quelle Bild: Istockphoto)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella