Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Kontakt mit dem Ungeborenen

Haptonomie - Die Lehre von der Berüherung

Es ist ein rührender Moment: Auf dem straff gespannten, runden Bauch der werdenden Mutter ist eine kleine Wölbung nach Außen zu sehen. Das Ultraschall-Bild des Frauenarztes zeigt, was dahinter steckt:

Es ist der Fuß des ungeborenen Babys, das gerade kräftig gegen die Bauchdecke seiner Mutter tritt. Was fortschrittliche Pränataldiagnostik heute sichtbar macht, spüren die meisten Schwangeren aber auch ganz intuitiv: sie fühlen, wie das Baby sich bewegt oder ob es Schluckauf hat.

Dennoch ist und bleibt das ungeborene Leben, wie es im Bauch der Mutter neun Monate lang heranwächst, trotz modernster 3D-Ultraschall-Technologien immer noch ein unfassbares Wunder. Um es wortwörtlich besser "begreifen" zu können, hat in den 1940er Jahren der niederländische Forscher Frans Veldman die "Haptonomie" entwickelt.

Mit dem Baby im Mutterleib kommunizieren

Seine "Lehre von der Berührung" will Eltern dazu anleiten, mit ihrem Kind schon im Mutterleib in engen Kontakt zu treten und eine Verbindung zu knüpfen: Dazu berühren, streicheln und ertasten die Eltern den Babybauch und konzentrieren sich zugleich völlig auf das Ungeborene und schicken ihm im Geiste kleine Botschaften. Das Ungeborene "antwortet" darauf mit Bewegungen oder anderen Reaktionen.Das Buch - Gestillte Sehnsucht - Starke Kinder

Haptonomische Übungen werden auch als Geburtsvorbereitung empfohlen und können unter der Geburt durchgeführt werden. Für die Vertreter der Haptonomie ist der ganzheitliche Ansatz eine gute Vorraussetzung für eine natürliche Geburt.

Buchempfehlung

"Gestillte Sehnsucht - starke Kinder!" von der vierfachen Mutter ChrisTine Müller-Mettnau läßt neben eigenen haptonomischen Erfahrungen auch andere TandemStillmütter zu Wort kommen und bietet außerdem sehr umfangreiches Hintergrundwissen zu den Themen Stillen, Nähe, Geschwister, Partner. Das Buch ist eine Mischung aus informativer Sachlichkeit und Spannung, man legt es so schnell nicht wieder aus der Hand...

Die Autorin vermittelt nicht nur Informationen sondern regt an, sich mit fast vergessener Beziehungsgestaltung auseinanderzusetzen und seinen eigenen Weg mit seiner Familie zu finden. Besonders ansprechend sind die individuellen Erfahrungsberichte stillender Mütter. Erschienen im Eigenverlag ISBN: 3-00-013379-8 Preis: 19,80 € (D)

(Quelle Bild: Istockphoto)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella