Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Vertauschen war gestern

Mit individuellen StickerKid Etiketten gelassen in die Kita starten

Für den Start in die Kita geben viele Einrichtungen eine Checkliste heraus, was der Nachwuchs dort braucht. Mit Trinkflasche, Hausschuhen, Wechselkleidung, Zahnbürste, Schlafanzug und Schnuffeltuch sind die Kleinen auf jeden Fall gut ausgestattet.

Damit nichts verwechselt wird oder gar der Lieblingsteddy verloren geht, können Eltern alles mit Namensetiketten zu versehen. Was täglich mit dem Kind in Berührung kommt, soll natürlich beste Qualität haben.

Die Aufkleber und Etiketten von StickerKid werden mit einem Hitzeverfahren und ganz ohne Tinten gedruckt und sind so besonders sanft zu sensibler Kinderhaut. Farbecht und kratzfest sind sie obendrein. So geht im Gewusel zwischen Spielen und Abholen nichts durcheinander und das erleichtert Eltern und Erziehern den Alltag.

Die Namenssticker können Mama und Papa ruckzuck online mit verschiedenen Motiven und Farben gestalten. Nach dem Aufkleben oder Aufbügeln sind sie garantiert unverwüstlich – StickerKid gibt eine Garantie
von zehn Jahren. Für frisch gebackene Eltern oder den Start in die Krippe gibt es das Basispaket „Mein erstes Stickerset" mit 154 Namensetiketten für das Fläschchen, die Kinder-Kleidung und so weiter. Die verschieden großen Klebe- und Bügelsticker können ganz nach individuellen Wünschen gestaltet werden.Mit individuellen StickerKid Etiketten

Einzigartige Qualität

Was bereits über 100.000 Eltern überzeugt hat: Die Aufkleber halten garantiert zehn Jahre lang auf Trinkflaschen und Co., egal, wie oft sie in der Geschirrspülmaschine, der Mikrowelle oder im Sandkasten landen. Außerdem sind sie farbecht und kratzfest. Für Jacken, Pullis und Hosen gibt es Bügeletiketten, die mindestens 45 Wasch- und Trocknerrunden überstehen – selbst bei 60 Grad. Auch die Feuerwehr aus Nyon in der Schweiz nutzt die Sticker: Die Helme von etwa 250 Feuerwehrmännern sind mit StickerKid Aufklebern markiert und bestehen tagtäglich den Härtetest.

So geht’s

Kinder und Eltern gestalten ihre ganz persönlichen Etiketten einfach auf der Website www.stickerkid.de. Dabei stehen ihnen viele unterschiedliche Motive, Farben und Formate zur Verfügung. Ob Action- oder Pferdefan – schnell entstehen individuelle Namenssticker und Bügeletiketten. So erkennen Kids auf einem Blick, was ihnen gehört. Innerhalb von 24 Stunden verlässt die Bestellung die Produktion in der Schweiz und landet schon nach wenigen Tagen im heimischen Briefkasten – und das mit nur 1,50 Euro Portokosten.

Über StickerKid:

StickerKid-Erfinder Mark inspirierten 2004 die Erlebnisse mit seinen beiden Söhnen zur Entwicklung der Namensaufkleber. 2013 übernahmen seine Freunde Dörthe und Christian die heute beliebteste Stickermarke der Schweiz. Als frischgebackene Eltern weiß das deutsch-schweizerische Ehepaar, dass „Sachen verlieren“ sie viel Zeit und Nerven kostet. Besonders schön finden die beiden ihren Job, wenn Eltern von ihren glücklichen Kindern erzählen, deren Teddybär oder Lieblingspuppe dank der StickerKid-Etiketten den Weg zurück nach Hause gefunden haben.

(Quelle Bilder StickerKid)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella