Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Ratgeber: Fünf Tipps zum Kinderzimmer streichen

Das Kinderzimmer erhält durch eine ansprechende Wandgestaltung mit kindgerechten Farben eine angenehme Atmosphäre. Farben wirken positiv auf die Stimmung und schaffen eine schöne Umgebung zum Wohnen.

Farben, die Kindern gefallen - von pastell bis intensiv

Für ein gutes Wohngefühl spielt die Wandfarbe eine wichtige Rolle. Im Kinderzimmer richtet sich die Farbwahl nach dem Alter des Kindes und danach, ob es ein Mädchen- oder Jungenzimmer ist. Die persönlichen Vorlieben des Kindes sollten, wenn bekannt, ebenfalls berücksichtigt werden. Im Zimmer von Babys und Kleinkindern kommen Pastelltöne an der Wand gut zur Geltung. Sie schaffen eine warme und ruhige Atmosphäre.

Mit einem dezenten Gelb, einem sanften Rosé oder einem zarten Hellblau schaffen Sie den idealen Hintergrund, vor dem das Babybettchen, die Wickelkommode und weitere Möbel erst richtig wirken. Dabei muss die Wandgestaltung nicht monochrom sein, sondern darf durchaus lebhafte Elemente enthalten. Ein dunklerer Blockstreifen in Augenhöhe oder eine farblich abgesetzte Wand in einem zweiten Pastellton sorgt für Abwechslung und Lebendigkeit.Das Kinderzimmer-Set NATURAL HARMONY von ROBA bestellen

Unser Einkauftipp: roba-Kinderzimmerset "Natural Harmony" mit  2-türigen Schrank - So individuell wie jedes Kind, so individuell ist auch die Vorstellung von einer Zimmereinrichtung. Daher legt ROBA großen Wert auf hohe Qualität und einzigartiges Design, das sich abhebt. Die Serie "Natural Harmony" kombiniert Natürlichkeit mit hochwertigen Materialien, innovativer Technik, sorgfältiger Verarbeitung und gewährleistet somit Komfort und höchste Sicherheit für unsere Kleinsten. Preis: ca.1.000 Euro.

Kinder an den Farbtopf - Mitbestimmung bei der Wandgestaltung

Größere Kinder dürfen ihre Lieblingsfarbe wählen. Sie als Eltern lenken den Farbwunsch Ihres Kindes in die richtigen Bahnen. Damit das Zimmer eine harmonische Ausstrahlung erhält, sollte die Grundfarbe eher zurückhaltend sein. Mit fröhlich-bunten Wandfarben setzen Sie Akzente. So kann beispielsweise die Wand, an der das Bett steht, mit einem abweichenden Anstrich als Schlafnische gestaltet werden. Kraftvolle Farben prägen einen Raum, sollten aber nur wohldosiert verwendet werden. So kann im Kinderzimmer beispielsweise ein leuchtendes Rot an die Wand, wenn der Raum von einem kleinen Feuerwehrmann bewohnt wird - aber bitte nur an eine Wand, sonst wird der Raum durch den intensiven Farbton erdrückt.

Die richtige Farbe kaufen: So geht's!

Moderne Wandfarben sind frei von Schadstoffen und sorgen für ein gesundes Wohnklima. Zur Wahl stehen nicht nur zahllose unterschiedliche Farbtöne, sondern auch Farben mit unterschiedlicher Deckkraft und weiteren Eigenschaften. Dass die Qualitätsunterschiede mitunter groß sein können, zeigte eine groß angelegte Untersuchung von 47 Wandfarben bei Stiftung Warentest. Welche Farbe sich am besten für das Kinderzimmer eignet und wie Sie die Qualität von Wandfarben erkennen, erfahren Sie hier.

Farben mit optimaler Deckkraft

Hier kommt es darauf an, wie der bisherige Zustand und Anstrich der Wand ist. Wenn ein intensiver Farbanstrich neu überstrichen werden soll, empfiehlt sich eine Dispersionsfarbe mit besonders hoher Deckkraft. Für Wände, die stark beansprucht werden, achtet man auf eine Farbe mit einer höheren Nassabriebsklasse.

Das Kinderzimmer-Set DANIEL von ROBA bestellen

Farben können einen Raum größer oder kleiner wirken lassen und die Raumhöhe optisch beeinflussen. Die richtigen Farben an der richtigen Stelle können aber auch für einen besonderen Hingucker sorgen.

Das Zimmer verträgt Akzente, die Sie ganz gezielt setzen können. Wählen Sie aus der großen Farbpalette, die Ihnen zur Verfügung steht, eine Grundfarbe und ein bis zwei Kontrastfarben. Gut geeignet sind immer die sogenannten Komplementärfarben.

Unser Einkauftipp: roba-Kinderzimmer Daniel, 3- oder 7-teilig - Tolles Preis-/Leistungsverhältniss: Bettchen mit drei Schlupfsprossen, Lattenrost und Umbauseiten, 3-türiger Kleiderschrank, Wickelkommode inkl. Aufsatz, ein Seitenregal zur Wickelkommode und ein Wandregal inkl. Montageschrauben etc. - Peeis: ab 840 Euro.

Das Farbfeld als Hingucker

Ein kontrastfarbener Anstrich hinter dem Bett oder Schreibtisch, breite Längs- oder Querstreifen, die Möglichkeiten für eine individuelle Wandgestaltung sind vielfältig. Das Kinderzimmer bekommt eine persönliche Note, wenn die Grundwandfarbe, die Kontrastfarbe und die Möbel aufeinander abgestimmt sind. Mit sorgfältig ausgesuchten Wandfarben bekommt das Kinderzimmer eine schöne Optik. Die Farben sollen zur Einrichtung passen und auf das Alter sowie die Wünsche des Kindes abgestimmt sein. Dann fühlt sich der Nachwuchs im frisch gestrichenen Zimmer rundum wohl.

(Quelle Bild: GAUTIER)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella