Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Checkliste: Goldenes M, Blauer Engel & GS

Gütesiegel denen Sie vertrauen können

Vorsicht! Kleine Mitbewohner reagieren auf Schadstoffe viel empfindlicher als die Erwachsenen. Ursache: Das kindliche Immunsystem ist noch nicht völlig ausgebildet! Daher sollten (Kinder-)Möbel spezielle Gütesiegel tragen, die bestätigen, dass die verwendeten Materialien hinsichtlich Gesundheits- und Umweltverträglichkeit geprüft wurden. Besonders bei der Auswahl von Babymöbel und Kindermöbel sollte ein Auge darauf geworfen werden.

Die fast unüberschaubare Flut solcher Label führt jedoch zunehmend zur Verunsicherung bei den Verbrauchern. Speziell zum Thema Gesundheit, Nachhaltigkeit oder Umweltfreundlichkeit sind in den letzten Jahren eine ganze Reihe branchenspezifischer Label entstanden.

Die Wunschfee hat nachfolgend die wichtigsten Prüfzeichen aufgelistet und die wesentlichen Kriterien für die Vergabe beschrieben:      

   Das "Goldene M"

erhalten Möbel, die dem prüfenden Blick der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM) Stand halten. Maßgebliche Kriterien sind Sicherheit, Qualität und Gesundheitsverträglichkeit. Die Gütesicherung und Zertifizierung der Möbel wird bei der Geschäftsstelle der DGM hinterlegt, überwacht und ein Genehmigungsausweis ausgestellt. Das Gütezeichen darf aber auch in Werbemitteln und den Verkaufsräumen nur mit den ausgezeichneten Produkten in Verbindung stehen.

   Die "Euroblume",

das Europäische Umweltzeichen, bestätigt Umweltverträglichkeit und eine geringe Gesundheitsbelastung. Die „Euroblume“ wird von der Europäischen Kommission vergeben. In dem für die Vergabekriterien zuständigen Ausschuss sind die für das Umweltzeichen zuständigen Stellen der Mitgliedstaaten, Umwelt-, Verbraucher- und Industrieverbände, Gewerkschaften, Handel sowie kleinere und mittelständische Unternehmen vertreten. Unabhängigkeit wird durch ein transparentes, öffentlich zugängliches Verfahren der Kriterienentwicklung garantiert.

   Der "Blaue Engel"

steht für eine umweltschonende Herstellung. Der Blaue Engel ist das weltweit älteste umweltschutzbezogene Label für Produkte und Dienstleistungen. Der Blaue Engel soll die Anliegen des Umweltschutzes und des Verbraucherschutzes fördern. Sie erfüllen in der Regel die hohen Ansprüche des Gesundheits- und Arbeitsschutzes sowie der Gebrauchstauglichkeit.

   Das "GS-Zeichen"

bestätigt Sicherheit und Qualität. Das GS-Zeichen hat sich seit seiner Einführung 1977 zu einem weltweit anerkannten Sicherheitszeichen entwickelt. Grundlage für das GS-Zeichen ist das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG). Mit dem GS-Zeichen ("Geprüfte Sicherheit") dürfen verwendungsfertige Produkte versehen werden, wenn eine zugelassene, unabhängige Prüf- und Zertifizierungsstelle eine Baumusterprüfung durchführt und bestätigt, dass das Baumuster den sicherheitstechnischen Anforderungen des ProdSG entspricht und sie kontrolliert, dass die in Verkehr gebrachten Serienprodukte mit dem geprüften Baumuster übereinstimmen.

Zudem, Untersuchungen sowie Testberichte von Stiftung Warentest und ÖKO-TEST bewerten die Qualität, Gesundheits- und Umweltverträglichkeit.

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella