Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Wo hat sich "Miffy" versteckt?

Schon die Kleinsten lieben Verstecken – und natürlich das Wiederfinden. Der kleine Hase Miffy zeigt Babys ab sechs Monaten, dass etwas zwar nicht mehr zu sehen ist, aber gleichzeitig noch da sein kann. Miffy versteckt sich unter einer Decke und ruft so lange, bis ihn das Baby wieder findet. Das wiederholte Erleben, etwas wiederzufinden hilft auch, den Kleinkindern begreiflich zu machen, dass Eltern ebenso immer wieder zurückkommen.

Immer wieder sucht sich der kleine Hase Miffy ein neues Versteck

...und wartet darauf, gefunden zu werden. Drei Schwierigkeitsstufen kennt das edukative Spiel „Miffy Hide and Seek von PIATNIK“ für Kinder im Alter von sechs Monaten bis zu vier Jahren.

Etwas aufwändiger ist die Suche nach Miffy für Kinder zwischen einem und zweieinhalb Jahren: Der kleine Hase sucht sich ein Versteck, beispielsweise in einem Karton oder einer Dose, während sich das Kind die Augen zu hält. Dann beginnt Miffy zu rufen und die Suche nach ihm fördert spielerisch den natürlichen Bewegungsdrang. Im Laufe des Spiels kann der Abstand zwischen Miffy und dem Kind kontinuierlich vergrößert werden, sodass auch die Anforderungen an die motorische Geschicklichkeit steigen.Das Spiel MIFFY hide & seek bestellen

Bildkarten erweitern die Spielmöglichkeiten

Kinder von zweieinhalb bis vier Jahren erforschen ihre Umwelt und drücken sich zunehmend verbal aus. Jetzt kommen die farbigen Bildkarten vom „Lernspiel Miffy Hide and Seek“ zum Einsatz, deren Begriffe zusammen mit dem Kind laut benannt werden. Jeweils drei mögliche Verstecke von Miffy werden gezeigt, bevor sich das Kind auf eine Suche macht, die unterhaltsam Sehen, Hören und Begreifen fördert. Auf diesem Level kann Miffy hide & seek“ auch mit mehreren Kindern gespielt werden: Gewonnen hat, wer am häufigsten Miffys Versteck errät und somit die meisten Bildkarten gewinnt. Besonders groß wird der Spaß, wenn die Kinder Miffy verstecken und sich die Erwachsenen auf die Suche begeben müssen!

Den Kuschelhasen - Mein erster Miffy für Neugeborene - bestellenUnser Einkauftipp: Mein erster Miffy für Neugeborene (weiß) - Extrem weich und kuschelig, 36,5 cm in der Länge, schöne, weiche Stoffe mit Applikationen und Stickereien Detail. kommt in einer schönen Geschenkbox. - Geeignet von Geburt an, zum Preis von ca. 22 Euro.

Zum Erfinder von Miffy

Dick Bruna, 1927 im niederländischen Utrecht geboren, ist einer der bekanntesten Bilderbuchautoren der Welt. Er hat bis heute über 122 Bilderbücher geschrieben und illustriert. Weltweit wurden rund 90 Millionen Bücher verkauft und in 40 Sprachen übersetzt. Mit Miffy schuf Dick Bruna seine berühmteste Figur. Das Hasenmädchen mit den langen weißen Ohren und den heiteren Knopfaugen ist bei Kindern und Eltern auf der ganzen Welt bekannt und beliebt.

Dick Bruna wurde mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnet. Seine Leidenschaft fürs Zeichnen entwickelte Hendrik Magdalenus Bruna, von allen wegen seinen Pausbacken nur Dik oder Dikkie (auf Deutsch „Dickerchen”) genannt, bereits in seiner frühen Kindheit. Aus einer Verlegerfamilie stammend, ging er nach London und Paris, wo er das nötige Handwerkzeug erlernen sollte, um anschließend in das Familienunternehmen „A.W. Bruna & Söhne” einzusteigen.

Beeindruckt von der modernen Malerei Picassos, Braques und Matisses, die er auf vielen Streifzügen durch Pariser Museen kennenlernte, beschloss er, Künstler zu werden. Viele Jahre illustrierte er Buchcover, benutzte dabei die Technik der Collage und entwickelte seinen ganz eigenen Stil. „Mit meiner Frau und meinem damals einjährigen Sohn Sierk machte ich 1955 Urlaub am Meer. Jeden Abend erzählte ich Sierk eine Gute-Nacht-Geschichte. Sie handelte oft von dem Hasen, der immer um unser Ferienhaus hoppelte. Da beschloss ich, diesen kleinen Hasen zu zeichnen - und das war die Geburtsstunde von Miffy! Das erste Bilderbuch, das ich veröffentlichte, hieß selbstverständlich Miffy am Meer.”

(Quelle Text & Bild: Piatnik Deutschland GmbH, www.miffy.de)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella