Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Wichtige Dinge für eine glückliche Zeit zu dritt

Darauf kommt es beim Kauf von Babyausstattung an

Viele junge Eltern fühlen sich beim Kauf von Babykleidung und anderen Sachen angesichts der Vielfalt der Produkte im Geschäft überrumpelt. Um nicht in einen Kaufrausch zu verfallen, werden im Folgenden Hinweise für ein bewusstes Einkaufen und Tipps für die wichtige bei der Babyausstattung gegeben.

Hilfe in der stressigen Phase kurz nach der Geburt

Die ersten Monate nach einer Geburt können ziemlich stressig und anstrengend für die frischgebackenen Eltern sein. Es gibt verschiedene Mittel und Wege, wie eine einer gestressten Mutter bzw. einem gestressten Vater in dieser Phase geholfen werden kann. Hierzu zählt beispielsweise das Erledigen von Alltagsaufgaben, z.B. der Einkauf von Lebensmitteln. Weitere Ratschläge sind an dieser Stelle erläutert, hierunter fällt auch ein Aspekt, der auf das Thema Geschenke abzielt.

Eltern bekommen häufig Unmengen an Anziehsachen und Spielzeug von Verwandten, Freunden und Bekannten geschenkt. Darunter sind viele Sachen, die kaum oder gar nicht gebraucht werden und im Schrank verstauben. Insbesondere beim Erwerb Kauf von Babykleidung sollte sich gefragt werden, ob es sich um ein nützliches Kleidungsstück handelt. Neben diesen Hinweisen zum Unterstützen und Schenken gibt es eine Reihe weiterer Aspekte, die vor allem Eltern beim Kauf der ersten Babyausstattung berücksichtigen sollten.

Am Anfang nicht zu viel neue Kleidung kaufen

Beim Kauf der ersten Kleidungsstücke fürs Baby sollte nicht nach dem Motto vorgegangen werden: „Besser zu viel als zu wenig“. Babys und Kleinkinder wachsen sehr schnell aus ihrer Anziehsachen heraus, aus diesem Grund empfiehlt sich es sich, die Kleidungsstücke eine oder mehreren Nummern größer zu kaufen. In der Regel ist die kleinste Größe die 50, die meisten Babys können aber auch Größe 56 tragen.

Nicht an der Kopfbedeckung und an Spucktüchern sparen

Beim Kauf von Babykleidung gibt es bezüglich der zahlenmäßigen Zurückhaltung eine Ausnahme: Egal, ob Sommer oder Winter, heiß oder kalt, Babys müssen im Freien stets eine Kopfbedeckung tragen. In den Sommermonaten schützt diese vor großer Hitze und starker Sonneneinstrahlung, im Winter hält sie die Kopfhaut warm. Es empfiehlt sich, für die anstehende Jahreszeit jeweils zwei Mützen zu kaufen.

Bei der Anzahl der Spucktücher sollte ebenfalls nicht gespart werden. Die Flecken auf den Tüchern stellen für die Waschmaschine eine Herausforderung dar. Vor dem Waschen empfiehlt es sich, den Stoff in einer Waschmittelösung einzuweichen und im Anschluss bei 60 Grad zu waschen. Für besonders hartnäckige Reste ist das Beimischen von Fleckenentferner empfehlenswert.

Kurze Checkliste für die erste BabyausstattungBabykleidung

Die im Folgenden aufgezählten Anziehsachen und die jeweils empfohlene Menge sind diesem Ratgeberartikel entnommen. Diese und weitere nützliche Tipps für den Kauf von Babykleidung in den ersten Monaten nach der Geburt sind auf der Webseite als Checkliste zum Ausdrucken verfügbar:

  • (Wickel-)Bodies (Größe 56/62): 6 Stück
  • Strampler (Größe 56/62): 4 Stück
  • Strumpfhosen (Größe 56/62): 2 Stück
  • Babysöckchen: 2- 3 Paare
  • Baumwollpullis (Größe 56/62): 4 Stück
  • Mützchen passend zur Jahreszeit: 2 Stück
  • Baumwolljäcken (56/62) 2 Stück
  • Spucktücher 6 oder mehr

.
Generell ist es schwierig, in der Wachstumsphase Anziehsachen in der richtigen Größe zu finden. Folgende Größenangaben können als grundsätzliche Orientierung dienen: Säuglinge von null bis drei Monaten passen in die Kleidergrößen 56 – 62 hinein. Für vier bis sechs Monate alte Kinder sind die Größen 64 – 68 empfehlenswert. Bis zum ersten Geburtstag erreichen Kinder in der Regel Kleidergröße 74. Neben der richtigen Menge ist vor allem auf die Qualität beim Kauf von Babykleidung zu achten. Welche Aspekte es hierbei zu beachten ist, ist im nächsten Textabschnitt erläutert.

Praktisch und bequem sollt die Babykleidung sein

Beim Kauf einer Babyjeans ist wichtig, dass ausreichend Platz für die Windel vorhanden ist, gleichzeitig soll das Kind in seinen Bewegungen nicht eingeschränkt werden. Die Hose sollte zudem leicht auszuziehen sein, damit das Wechseln der Windel schnell und einfach erfolgt. Babyjeans mit elastischem Gummi- oder Jerseybund sind im Internet über diesen Online-Shop erhältlich. Die Hosen in den Größen 50 bis 92 sind aus weichem Material gefertigt, gut waschbar und robust.

Babykleidung sollte aus natürlichen Stoffen gefertigt sein

Bei der Auswahl des Materials, aus dem die Babykleidung hergestellt ist, ist auf schadstofffreie Stoffe zu achten. Hier spielt natürlich das Budget eine Rolle, grundsätzlich gilt, dass hier nicht am falschen Ende gespart werden sollte.

Babykleidung aus Baumwolle ist hautschonend. Des Weiteren ist der Stoff strapazierfähig und leicht zu reinigen. Der Nachteil ist, dass dieses Material beim Waschen mitunter schnell einlaufen kann. Leinen ist ein robuster Stoff, der zudem eine bakterientötend Wirkung aufweisen soll. Leider ist der Stoff auch knitteranfällig und muss demnach häufig gebügelt werden.

Bei Merinowolle und Seide handelt es sich um zwei vergleichsweise hochwertige, gleichzeitig jedoch teurere Stoffe. Die inneren Fasern Merinowolle nehmen die Feuchtigkeit des Körpers auf, dadurch bleibt Babykleidung aus diesem Stoff relativ lange trocken. Seide ist als fester und dehnbarer Stoff ebenfalls für die Herstellung von Babykleidung geeignet. Der Nachteil: Seide ist anfälliger für Flecken als die anderen Materialien.

Vorsicht vor gefährlichen Extras an der Kleidung

Generell ist bei der Wahl der Farbe und des Designs natürlich alles erlaubt, es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass an der Kleidung keine Extras angebracht sind, die für das Baby eine Gefahr darstellen können. Kleinkinder haben die Angewohnheit, alles in den Mund zu nehmen. Aus diesem Grund muss sichergestellt sein, dass sich das Baby nicht an Bömmel oder Schleifchen verschlucken kann. Deko-Elemente und Verzierungen an der Kleidung sehen schön aus, können jedoch auch der Grund für Verletzungen sein.

Wenn sich an diese vorgestellten Tipps gehalten wird, steht der ersten glücklichen Zeit zu dritt nichts mehr im Wege.

(Bildquellen: Abbildung 1: pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0), Abbildung 2: pixabay.com © bebe-croisette (CC0 1.0))

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella