Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Silvester-Mode für jeden Figuren-Typ

Fast jede Frau liebt es sich richtig schick zu machen. Ob zum Geburtstag, zu Silvester, für den Theaterbesuch oder einfach nur, weil man Lust darauf hat. Kleider gibt es in allen Formen und Farben: ob enganliegend, weit geschnitten, mit Dekolleté- oder Rückenausschnitt, in klassischem Schwarz oder mit jeder Menge Glitzer. Damit Frau immer eine gute Figur in ihrem Kleid macht, haben wir Tipps für jeden Figur-Typ herausgesucht.

H-Typ: schwingende Röcke und Bindegürtel

Der Figurtyp H zeichnet sich durch eine eher rechteckige Form aus. Die Taille ist schmal, Oberweite und Hüfte haben ähnliche Maße, die Schultern wirken breit. Mit feminin geschnittenen Kleidern ist die Frau mit einer H-Figur bestens ausgerüstet. Die Taille kann durch schmale Gürtel zum Binden in Szene gesetzt werden. Außerdem bietet sich ein Kleid mit einem ausgestellten oder schwingenden Rock an und das Oberteil kann gern eng sitzen.

O-Typ: kurze, lockerfallende Kleider

Frauen, die eine O-Figur haben, haben oft eine größere Oberweite und einen etwas rundlichen Bauch. Dafür sind die Beine sehr schmal und schlank - genau auf die sollte die Aufmerksamkeit gezogen werden. Kurze Kleider aus lockerfallenden Stoffen sind hier optimal. Wer gern auf High-Heels läuft, sollte zu den hohen Schuhen greifen, die die langen Beine noch mehr in den Vordergrund rücken. Schwangere Frauen möchten trotz kugelrundem Bauch auch modisch durch die Schwangerschaft kommen. Auf große Touren in der Fußgängerzone hat man da vielleicht keine Lust mehr, aber gegen einen Shopping-Marathon durch die Online-Shops ist natürlich nichts einzuwenden.

A-Typ: Hohe Taille und ausgefallene Accessoires

Zum A-Typ gehören Frauen mit schmalem Oberkörper und kleiner Oberweite, die über Taille, Hüfte, Po und Beine optisch breiter werden. Hier eignen sich Kleider und Röcke mit hoher Taille, die mindestens eine Handbreit unter dem Knie enden. Fließende Stoffe stehen den Damen mit A-Figur auch sehr gut und ausgefallene Accessoires oder Muster auf dem Oberteil lenken die Aufmerksamkeit auf den Oberkörper.



Maxi-Kleider für Maxi-Frauen

Maxikleider sind ideal für große Frauen. Während der Stoff bei normalgroßen Frauen meist auf dem Boden entlang schleift, passt das Kleid Frauen mit besonders langen Beinen hervorragend. Große Frauen können in kurzen Kleidern zwar ihre langen Beine zur Schau stellen, doch oft sind Minikleider aus dem normalen Laden von nebenan für Frauen über 1,70m wieder viel zu kurz. Deshalb sollten Maxi-Frauen nach Läden für große Frauen Ausschau halten. Manche Online-Shops haben eine extra Kategorie für die Frau auf langen Beinen, andere, wie zum Beispiel longtallsally.com, bieten ausschließlich Mode für die große Frau an. So kann auch sie kurze Kleider tragen, ohne Angst haben zu müssen zu viel preiszugeben.

Kleine Frauen: haltet's kurz!

Frauen unter  1,65m sollten darauf achten ihre Kleidung kurz zu halten, denn so wirkt der Körper proportionierter und automatisch größer. Kleider mit geraden, schmalen Schnitten schummeln außerdem größer, genauso wie V-Ausschnitte und lange Ketten. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Körper nicht zweigeteilt wird, zum Beispiel durch einen Gürtel, denn das lässt kleine Frauen nochmals kleiner erscheinen. Aber auch hier lohnt es sich in Online-Shops aufmerksam zu sein: einige Shops bieten auch für kleine Frauen eine extra Auswahl an.

(Bildrechte: Flickr Rainbow Wardrobe Torsten Schulz CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella