Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen



Prêt-a-porter der Umstandsmode

Umstandsmode vom Designer

Sunday Rose ist nicht der Vorname des Babys eines Hollywood-Sternchens sondern eines der beachtenswerten Labels, die auf den Pariser Shows die Umstandsmode ins Scheinwerferlicht rücken.

Die neuen Stars heißen MammaFashion, En Sainte, Fragile, oder 1-et-1 font 3. Neue Marken widmen sich liebevoll den werdenden Mamis und setzen den schönsten Zustand in ein sehr attraktives Licht.

Die Looks sind sehr weiblich, modisch, mit Ethno-Akzenten und oft auch sehr glamourös.

Eines muss diese Mode leisten: Sie muss anpassungsfähig und bequem sein. Und auch wenn die meisten Schwangeren ihre Basics zu Recht und mit Blick auf ein vernünftiges Budget bei den Textilketten und Versandhändlern bestellen.

Schön und elegant schwanger sein

Doch es macht doch auch einfach Spaß, für die Highlights der 9 Monate oder auch einfach weil man Mode mag und immer noch die gleiche Frau ist, heute unter einer Vielzahl von Kleidungsstücken wählen kann. Die Designer ermöglichen endlich, das Mamawerden auch feiern zu können, sich schick zu machen und Modesaisons zu genießen.

Weil sich in den 9 Monaten so oft die Frage stellt, wie kleide ich mich, weil es sehr schwierig ist, sich in bunt bedruckten Teilen wohlzufühlen, weil man sich mit den neuen Formen des Körpers erst anfreunden muss, ist es schwer, man selbst zu bleiben, ist es wichtig, abwechslungsreiche Alternativen gezeigt zu bekommen.

Shooting Sunday Rose Collection Hiver 2010 from Sunday Rose on Vimeo.

(Quelle Bilder: Sunday Rose, 1 er 1 font 3, En Sainte)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella