Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Fotos verewigen

Erinnerungen im Bilderrahmen konservieren

Die Hochzeit, die Taufe des ersten Kindes, der Bau des Eigenheims oder die unvergessliche Urlaubsreise in die Südsee - Fotos können helfen, Erinnerungen an schöne Zeiten oder wichtige Lebensetappen wachzuhalten.

Besonders stilvoll wirken die Bilder, wenn diese mit einem passenden Rahmen versehen werden.

Auf diese Weise stellen die Fotos als Gesamtkonstrukt ein wichtiges und wertvolles Einrichtungs- und Dekorationselement dar.

Nostalgische Bilderrahmen - für den besonderen Anlass

Besonders Bilder in Schwarz-Weiß-Optik passen zu nostalgischen Bilderrahmen, die sehr edel und elegant wirken. In dieser Kombination eignen sich Fotos unterschiedlicher Anlässe, zum Beispiel

- Hochzeitsfotos

- Fotos von der Taufe eines Kindes

- Fotos aus früherer Zeit

- Fotos von Blumenschmuck und stilvollen Dekorationselementen

Nostalgische Bilderrahmen werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Hochwertige Rahmen aus lackiertem Fichtenholz bieten, mit aufwändigen und antik wirkenden Verzierungen am Rand versehen, ein gutes Beispiel für einen einfachen Rahmen. Wenn eine ganze Fotoserie an der Wand Platz finden soll, eignen sich Kombinationen, die aus unterschiedlich geformten Bilderrahmen bestehen, zum Beispiel ovale, runde, viereckige oder rechteckige Gebilde.

Die Rahmen sind als Gesamtkonstruktion miteinander verbunden. Sollen mehr als ein Bild zum selben Anlass gerahmt werden, sorgt eine Kombination für eine stilvolle Verewigung. Doppelflügelige Konstrukte, zum Beispiel aus Stahl oder Messing mit edlen Verzierungen beten genug Platz für unterschiedliche Fotos. Besonders raffiniert erscheint die Konstruktion, wenn die einzelnen Flügel unterschiedliche Größe haben

Egal, welcher Rahmen gewählt wurde - mit einer entsprechenden Antik-Lackierung erhält jeder beliebige Rahmen ein nostalgisches Flair. Antike Strukturierungen sorgen für einen nostalgischen Effekt. 

Rahmen mit Druck

Insbesondere schlichte Bilder benötigen häufig einen Rahmen, der bereits ohne Bild eine dekorative Wirkung entfaltet. Bedruckte Antikrahmen, bei denen traditionelle Einflüsse mit neuen Akzenten verbunden werden, eigen sich in diesem Fall besonders gut. Als Beispiel für eine dezente, aber doch wirkungsvolle Bedruckung ist ein grauer oder brauner Schriftzug, der im günstigen Fall mit dem Thema des Fotos identisch ist.

Besonders dekorativ sind außerdem kleine eingezeichnete Maserungen, die sowohl auf dem Rahmen als auch auf dem Hintergrund zum Einsatz kommen können. Daneben können antike Schnitzereien mit verschiedenen Farben angedeutet sein.

Die Auswahl der Bilder spielt bei solchen Rahmen eine ganz besondere Rolle; da aufgedruckte oder aufgemalte Elemente bereits eine ganz eigene dekorative Wirkung entfalten, sollte das mit dem Rahmen kombinierte Foto möglichst ruhig und gleichmäßige Bilder bieten.

Andernfalls wirkt die gesamte Konstruktion recht schnell unruhig. Es hat sich außerdem bewährt, die Fotos auch farblich auf die dekorativen Elemente abzustimmen oder zumindest näherungsweise ähnliche Farben zu finden. Grundsätzlich ist von intensiven Farbtönen jedoch abzuraten. Bilder, die derartige Nuancen enthalten, können nachträglich mit Hilfe spezieller Fotosysteme entsprechend bearbeitet werden.

(Quelle Bild: Klaus Eppele - Fotolia.com)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella