Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Familiengerechtes Wohnen

Dass ein Kind sein eigenes Zimmer braucht, in das es sich zurückziehen kann, dürften alle Eltern zweifelsohne wissen. Doch wie groß der Raum sein sollte, damit sich der Nachwuchs darin voll entfalten kann, ist den wenigsten bekannt. Tatsächlich sind in den meisten Neubauten nur zehn bis zwölf Quadratmeter für ein Kinderzimmer eingeplant, obwohl 16 m² optimal wären. 

Wenn Sie also zum Beispiel über das Internet nach einer neuen Wohnung suchen, sollten Sie die jeweilige Größe der einzelnen Zimmer durchaus in Ihrer Planung berücksichtigen. Welche Kriterien ein Kinderzimmer erfüllen sollte, damit sich Ihr Nachwuchs darin wohlfühlt, und es zudem leicht zu reinigen ist, erklären wir Ihnen im nächsten Absatz noch einmal ausführlich. 

Anforderungen an ein Kinderzimmer

  1. Neben der Größe, die immer an erster Stelle stehen sollte, ist die zur Verfügung stehende Spielfläche ein wichtiges Kriterium an ein Kinderzimmer. Wenn Sie die 16 m² haben, aber den gesamten Raum mit Möbel zustellen, hat Ihr Nachwuchs nur sehr wenig Platz, um mit seinen Sachen darin zu spielen. Daher sollten Sie darauf achten, dass auf dem Boden genügend Platz zum Spielen bleibt.
    .
  2. Wenn das Kinderzimmer oder das Jugendzimmer nach Südosten oder Süden ausgerichtet wird, können Ihre Kinder auch im Winter von der Sonnenstrahlung profitieren. Bei reinen Westlagen erwärmen sie sich im Sommer meist zu stark.
    .
  3. Weiterhin ist es von Vorteil, wenn Sie den Untergrund mit einem leicht zu reinigenden Boden auslegen. Gemeint ist natürlich kein ungemütliches PVC, aber einen Teppichboden können Sie beispielsweise nicht so schnell und gut reinigen wie Laminat. Wenn Ihr Kind Saft verschüttet oder mit dreckigen Schuhen durchs Zimmer läuft, können Sie mit dem Wischmopp ganz leicht alle Spuren wieder beseitigen.
  4. Zudem sollten Sie darauf achten, dass ein Kinderzimmer übersichtlich und geräumig ist. Denken Sie daran, dass Ihr Nachwuchs viel herumtobt und sich dadurch leicht verletzen kann – deshalb sollten weder Winkel noch Nischen vorhanden sein. Weiterhin ist ein Raum kindgerecht, wenn keine Schrägen vorhanden sind, denn dadurch sind platzsparende Möbel wie Hochbetten beispielsweise bestens fürs Kinderzimmer geeignet.

(Quelle Bild: © Jupiterimages/BananaStock/Thinkstock)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella