Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Mit Babybauch stilvoll durch den Sommer

Der Sommer steht vor der Tür und damit auch die Zeit der luftigen Kleider, schwingenden Röcke und zarten Blusen.

Zum Glück erlaubt es die aktuelle (Umstands-)Mode, dass auch Schwangere nicht auf die schönen Sommerteile verzichten müssen und darin bezaubernder aussehen denn je. Vorbei sind die Zeiten, in denen man den Babybauch unter unförmigen Stoffbahnen versteckte. Wir zeigen euch die schönsten Modetrends für die warme Jahreszeit.

Auf neue Schnitte setzen

Oversized-Schnitte erobern seit einigen Jahren die Modewelt und sind für Schwangere besonders praktisch: Sie umspielen die Silhouette und kaschieren die ein oder andere Rundung. Doch auch, wer es eher figurbetont mag, muss während der Schwangerschaft nicht darauf verzichten. Elastische Stoffe wie Jersey passen sich dem Körper perfekt an und lassen dem Bauch genug Platz zum Wachsen. Praktischer Nebeneffekt: Man muss nicht alle paar Wochen erneut auf Shopping-Streifzug gehen.

Außerdem kann man ruhig mal einen Blick über den Tellerrand wagen. Dank der neuen Formen und Schnitte wird man garantiert auch in Abteilungen abseits der Umstandsmode fündig. In Onlineshops wie Gina Laura gibt es eine große Auswahl an Sommermode. Wie wäre es zum Beispiel mit einem hübschen Wickelkleid?Die Umstands-Tunika vom Mamalicious bestellen

Unser Einkauftipp: MAMALICIOUS Damen Umstands Tunika Mlmercy 3/4 Woven Tunic, Einfarbig - Minimalistisch-zurückhaltende Styles können viel spannender sein, als man denkt. Nicht nur, dass sie ganz einfach und ohne jeglichen Aufwand zu kombinieren sind, sie wirken dank ihres reduzierten Designs stets hochwertig. Diese Tunika von MAMA.LICIOUS ist so ein Modell. Preis: ca. 35 Euro.

Hose oder Leggings?

Im Alltag sind Treggings ein wunderbarer Begleiter. Die praktische Mischung aus Trousers und Leggings sitzt wie eine Röhrenhose, ist durch ihre Elastizität und den Stretch-Einsatz am Bund für Schwangere jedoch eine ganze Ecke bequemer. Treggings gibt es sowohl in klassischer Jeans-Optik als auch in dezenten oder knalligen Tönen und mit farbenfrohen Mustern. Je nach Hosenwahl passen dazu längere Shirts und Tops in Unifarben oder mit angesagten Prints. Neben Streifen- sind auch Blümchenmuster im Sommer immer wieder schön anzusehen. Tipp für laue Sommernächte: Einfach einen leichten Poncho oder Cardigan überwerfen.

Sommerkleider für werdende Mütter

Im luftigen Sommerkleid kommt der Babybauch besonders gut zur Geltung. Dafür eignen sich hübsche Kleider mit Raffungen, die ober- oder unterhalb der Kugel liegen können. Auch in Höhe der Taille sind gesmokte Partien immer wieder ein raffinierter Hingucker. Wer trotz Schwangerschaft nicht auf den 70s-Trend verzichten möchte, kann zu einem geblümten Maxikleid mit Schnürung unterhalb der Brust greifen, das die Figur angenehm umschmeichelt. Aber auch weite Tuniken mit verspielten Stickereien an Schultern und Ausschnitt sind in diesem Jahr absolut in. Wem diese Stücke allein zu kurz sind, kann dazu einfach eine bequeme Treggings tragen und das Outfit mit Schnürsandalen kombinieren – fertig ist der Boho-Look!

Lesen Sie weiter:

Praktischer Wickelrucksack von Pomelo Best >>>

Die CYBEX Wickeltasche - ein schicker Begleiter >>>

(Bildrechte: Flickr Pregnant Frank de Kleine CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella