Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Die Modetrends für Kinder

Nicht nur bei den Großen stehen aktuelle Modetrends hoch im Kurs. Auch bei den Kleinen kristallisieren sich immer wieder neue Trends heraus, in denen es sich modisch gekleidet spielen, zur Schule gehen oder Oma und Opa besuchen lässt.

Der Sommer wird bunt und cool

Passend zu den steigenden Temperaturen, wird es wieder farbenfroh im Kleiderschrank. Die Sommergarderobe der Kinder spiegelt die Fröhlichkeit der Sonnentage wider. Von Blau über Rot bis zu Gelb wird der Regenbogen farblich aufgegriffen, um Looks zusammenzustellen, die garantiert keine Langeweile aufkommen lassen.

Mädchen können beispielsweise ein pink-weiß gestreiftes United Colors of Benetton T-Shirt mit verspielter Blumen-Applikation zu Review Jeansshorts in Pink kombinieren. Dazu Birkenstock Zehentrenner in Rosa und ein farbenfroher und lässiger Everyday-Look ist fertig! Jungen können zum strahlend türkisfarbenen Review For Teens T-Shirt coole Bleached Jeansbermudas tragen und sind modisch bestens ausgerüstet für einen Tag am See oder mit Freunden in der Stadt.

Sowohl für Mädchen als auch Jungs darf die Denim-Mode gerne Used-Effekte aufweisen. Die bewusst eingearbeiteten Destroyed-Elemente finden sich beispielsweise bei den Review For Teens Jeansbermudas oder den Hot Pants der Marke. Gibt es auch noch eine Must-Have Farbe, auf die man 2016 als stilbewusstes Kind keinesfalls verzichten sollte? Die gibt es. Wie sich bereits auf der Bread & Butter, auf der die Kindermodetrends 2016 vorgestellt wurde, abzeichnen konnte, sind knallige und intensive Neonfarben immer noch auf dem Vormarsch. Gerade im Accessoire-Bereich lassen sich damit tolle Akzente setzen.

Weniger niedlich, mehr cool

Die Kindermode 2016 bewegt sich insgesamt ein wenig vom Niedlichkeitsfaktor, hin zu einem Stil, in dem sich auch Erwachsene wohlfühlen würden. Schmale Schnitte werden bevorzugt, wie bei den Review For Kids Slim Fit 5-Pocket Jeans mit Skinny Leg. Perfekt passen hierzu Oberteile, die einen weiteren Trend aufgreifen: den Hippie-Stil, der sich auch in der erwachsenen Modewelt jeden Sommer aufs Neue durchzusetzen scheint. Eine Bluse mit floraler Stickerei ist hier ebenso passend wie ein T-Shirt mit Ethno-Print und Fransen - ein wenig Boho- und Ethno-Chic steht schließlich auch den kleinen Fashionistas.

Überhaupt leben Ethno-Print und auch orientalische Einflüsse in der Kindermode geradezu auf. Shorts mit ornamentalem Muster wirken geradezu edel und lassen sich mit einem schlichten weißen T-Shirt oder einem Oberteil in warmen Naturtönen kombinieren. Auch das Review For Teens Kleid mit großflächigem Ethnomuster ist ein absolutes Statement-Piece und zeigt eindrucksvoll, welch exquisiten Geschmack seine junge Trägerin bereits besitzt.

Trends aus der Vergangenheit

In der Mode kommt bekanntlich alles irgendwann einmal wieder. Dies gilt auch für den Stil der 70er und 80er Jahre, der diesmal einige Nummern kleiner für die Kindermode aufgearbeitet wurde. Leggings sind daher unverzichtbar für die diesjährige Kids Fashion. Und auch Bustier, Jumpsuit, Top mit Peace-Zeichen oder das Review For Teens Tanktop im Washed Out Look mit geknotetem Saum hätten sich bereits einige Jahrzehnte zuvor perfekt in den damals vorherrschenden Kleiderstil eingefügt.

Reife Kindermode

Viele Trendstücke der aktuellen Kindermode wirken wie die Mini-Version der Erwachsenengarderobe. Hier trifft ein reifer Stil auf eine kleine Kindergröße - was den besonderen Charme dieser Stücke ausmacht. Dies kann eine besonders schick geschnittene Jacke aus Woll-Mix von Tommy Hilfiger, ein Ralph Lauren Poloshirt mit Logo-Stickerei, ein G.O.L. Slim Fit Sakko oder der Jumpsuit als Einteiler sein.

Ein wenig Rockstar-Charme

Lustige und verspielte Motive gehören auch dieses Jahr selbstverständlich noch zu den festen Bestandteilen der Kindermode. Aber es hat sich auch ein wenig Rockstar-Feeling eingeschlichen, um einen besonders coolen und rockigen Casual-Look kreieren zu können. Die Inspirationen für mögliche Outfits kann man beispielweise im Onlineshop der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf finden. Für Jungs kann hierzu das S.Oliver T-Shirt im Washed Out Look mit Festival-Print genutzt werden, das natürlich am besten zur Used-Jeans passt. Bei der Mädchenmode gibt es hingegen u.a. das I Love Coachella T-Shirt, das natürlich perfekt zu Hotpants im Destroyed-Look oder zum kurzen Rock getragen werden kann.

(Quelle Bild: amazon.de)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella