Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Ratgeber Mietwagen für die Familie

Mietwagen gesucht: Was Familien bei der Auswahl beachten sollten

Am Urlaubsort ist der Mietwagen für Familien weiterhin Fortbewegungsmittel Nummer eins. Leider ist die Buchung vor Ort oft kompliziert, weshalb es ratsam ist, das Auto bereits in Deutschland vorzubestellen. Der große Vorteil dabei: Mietwagenanbieter können auch Sonderwünsche berücksichtigen.

Die Beliebtheit von Mietwagen ist schnell erklärt: Dank ihnen bleiben Familien am Urlaubsort stets mobil und flexibel, zudem bietet das gemietete Auto genügend Platz für das gesamte Gepäck der Familie mitsamt Kinderwagen und Spielzeugkoffer.

Mietet man den Mietwagen direkt bei einem Anbieter am Urlaubsort, so sieht es in Realität jedoch oft anders aus. Familien mit zwei Kindern müssen hier nicht selten mit einem winzigen Automodell vorlieb nehmen und dabei auch noch Abstriche in Sachen Sicherheit machen.

Mietwagen in Deutschland vorbestellen

Der Mietwagen muss ausreichend Stauraum für Gepäck bieten. Dies kann nicht passieren, wenn Sie sich stattdessen dafür entscheiden, bereits hier in Deutschland einen Mietwagen vorzubestellen. Dazu wenden Sie sich an einen renommierten Mietwagen-Vermittler, der die nötige Kommunikation mit den eigentlichen Anbietern im Ausland übernimmt.

Die Buchung funktioniert dabei ganz einfach über das Internet: Sie wählen das Zielland, den Urlaubszeitraum sowie ein passendes Fahrzeug aus und haben vor der endgültigen Vorbestellung die Möglichkeit, Sonderwünsche anzugeben.

Ein unverzichtbares Extra für Familien: der Kindersitz

Zu den Extras, auf die Familien niemals verzichten sollten, zählen dabei Kindersitze und Babyschalen. Nur dann, wenn Familien die speziellen Rückhaltesysteme für Kinder als Extra mitbuchen, ist gewährleistet, dass der Anbieter vor Ort auch tatsächlich einen entsprechenden Sitz bereithält. Teilen Sie dem Kundenservice des Mietwagen-Vermittlers unbedingt präzise mit, welchen Kindersitz bzw. welche Babysitzschale Sie benötigen.

Insbesondere dann, wenn Sie Letztere benötigen, sollten Sie genaue Angaben zu Alter, Gewicht und Größe des Kindes machen. Möchten Sie sichergehen, dass das richtige Modell mit an Bord ist, können Sie alternativ von der Möglichkeit Gebrauch machen, Ihr eigenes Rückhaltesystem aus Deutschland mitzubringen. Somit umgehen Sie gleichzeitig den Aufschlag, den Sie bei der Buchung des Extras zahlen müssten.

Die Mitnahme eines eigenen Kindersitzes ist jedoch nur innerhalb der EU sinnvoll. Das orangefarbene ECE-Prüfsiegel ist nämlich nicht überall gültig. In Kanada etwa muss auf dem Kindersitz nicht das ECE-Etikett, sondern das National Safety Mark (NSM) prangen.

Wer mit einem deutschen Kindersitz unterwegs ist, dem droht ein hohes Bußgeld sowie unter Umständen sogar ein Gerichtsverfahren. Für Reisende heißt das: Wenn Sie etwa den Mietwagen CarDelMar nutzen, dann wählen sie lieber einen Kindersitz als zusätzliches Extra aus. 

Tipp: Haben Sie Bedenken bezüglich der Hygiene eines gemieteten Rückhaltesystems, so nehmen Sie Desinfektionsspray mit.

Welcher Mietwagen eignet sich für Familien?

Noch vor der eigentlichen Buchung ist zu klären, welches Automodell Sie als Mietwagen buchen möchten. Ideal sind hier sämtliche Modelle, die geräumig und familiengerecht sind. Bei ihnen handelt es sich hauptsächlich um Vans, Kombis oder aber SUVs. Sollten Sie längere Touren mit dem Mietwagen oder gar eine Rundreise im gemieteten Auto planen, so kann das Auto gar nicht groß genug sein! Wichtig ist hier neben ausreichendem Stauraum für Gepäck ein großzügiger Innenraum, der genug Platz zum Spielen und Schlafen bietet.

Tipp: Wer bei der Auswahl des Automodells kein unnötiges Risiko eingehen will, sucht am besten von vornherein nach einem Anbieter, der auch die heimische Familienkutsche in seiner Mietwagenflotte führt.

(Bild 1: 80509259© Thinkstock Images/Comstock / Bild 2: 78253195© Goodshoot/Thinkstock)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella