Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Leicht und sicher - RECARO Privia Babyschale

Leichte Babyschale mit Isofixbasis und Hosenträgergurt

Die Privia in Kombination mit der RECARO fix Basis ist Testsieger der Stiftung Warentest (Ausgabe 06/2014, Gruppe 0/0+). Die Note 1,3 ("SEHR GUT") ist das beste Ergebnis, das die Warentester jemals für einen Kindersitz vergeben haben.

Sie liegt vor allem in puncto Sicherheit deutlich über den gesetzlichen Mindestanforderungen. Und nicht nur das, sie ist auch hinsichtlich Design ein echter Hingucker.

Nun, wer etwa 150 Euro berappen kann, profitiert von einer echten Innovation im Bereich Kindersitze: Bei der Recaro Privia, einer Babyschale für Babys bis 13 Kilogramm (ECE-Gruppe 0+) sind Schultergurte, Schulterpolster und Kopfteil wie aus einem Guss gefertigt.

Damit vermeidet sie nicht nur das Verdrehen oder Einschneiden der Gurte im Halsbereich, sondern auch unnötig kompliziertes Anschnallen. Der Kindersitz ist wahlweise mit dem Autogurt oder der Isofix-Basis RECAROfix nutzbar. Tests musste sich der Neuzugang im Sortiment des bekannten Herstellers bislang noch nicht stellen.

Solider Schutz für Hals, Nacken und SchulternDie Testsieger-Babyschale Recaro Privia kaufen

Das „HERO“ getaufte System soll nicht nur Sicherheitsaspekte bedienen, indem es Gurtverdrehen vermeidet, sondern auch den Kind-Komfort erhöhen: Zum einen sollen Nacken, Kopf und Schultern ohne störende Komponenten umschlossen werden. Zum anderen zeichnet es sich durch eine besonders weiche Stoffqualität aus, die Hautirritationen im empfindlichen Halsbereich verhindert.

Genau betrachtet ergibt sich noch ein dritter Vorteil: Weil es praktisch unmöglich ist, die Gurte zu verdrehen, dürfte HERO überdies das Anschnallen im täglichen Betrieb enorm erleichtern. Dazu passen der zentrale Gurtstraffer, das Klick-and-Go genannte Zugsystem zum Lösen der Schale von der Basis und die großen, intuitiven Bedienelemente.

Nur 3,7 Kilogramm -  eine der leichtesten Babyschalen

Laut den Angaben des Herstellers darf man sich auf eine der leichtesten Babyschalen am Markt freuen, die mit nur leichten 3,7 Kilogramm auch aus einem anderen Grund rückenfreundlich zu tragen ist: Dank ihres neuartigen ergonomisch geformten Tragegriffes soll sich das Tragen als besonders komfortabel erweisen. Punkte gibt es für die Auslegung der Babyschale als Teil eines Travelsystems vieler Hersteller:

Dazu ist lediglich ein Adapter zum Aufsetzen auf das jeweilige Kinderwagengestell vonnöten – Markenzwang herrscht also nicht. Doch auch in ihren Kernkompetenzen als Kindersitz dürfte sie brillieren: mit dem hauseigenen ASP (kurz für: Advanced Side Protection System) verspricht sie geringe Belastungswerte im Seitenaufprall.

Im Handel ist die Testsieger-Babyschale RECARO Privia der Gruppe 0+ (0-13 kg) seit Anfang 2014 zum Preis von 150 bis 170 Euro erhältlich.

(Quelle Bild: recaro, amazon.de)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella