Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Kleine Passagiere an Bord!

Autokindersitz und Babyschale sind Pflicht

Ob mal eben kurz mit dem Auto zum Kindergarten oder unterwegs auf der Langstrecke in Richtung Urlaub: Die Straßenverkehrsordnung (StVO) schreibt seit 1993 vor, dass Kinder unter zwölf Jahren, die kleiner als 150 cm sind, nur mit so genannten "Rückhaltesystemen" - gemeint sind Autokindersitz oder Babyschale - im Fahrzeug mitfahren dürfen.

Das 12. Lebensjahr ist vollendet, wenn das Kind seinen 12. Geburtstag feiert. Eines der beiden Kriterien –älter als 12 Jahre oder über 150 cm groß- muss erfüllt sein, damit ein Kind ohne Kindersitz im Fahrzeug mitfahren darf. Jedoch sollte man im Einzelfall genau überprüfen, ob dennoch eine spezielle Form der Kindersicherung genutzt werden sollte (z.B. eine Sitzerhöhung, damit ein optimaler Gurtverlauf gewährleistet wird). 

Wer diese Pflicht vernachlässigt, wird nicht nur mit einem Bußgeld in Höhe von 40,- Euro und mit einem Punkt im Flensburger Verkehrszentralregister bestraft, sondern muss mit unbezahlbaren Folgen rechnen, wenn es das Leben des kleinen Passagiers kostet! Statistisch gesehen haben ungesicherte Kinder im Auto ein siebenmal größeres Risiko schwer verletzt oder getötet zu werden als gesicherte.Die Babyschale Maxi-Cosi Citi SPS bestellen

Unser Einkauftipp: Maxi-Cosi Citi SPS Babyschale (bis 13 kg) carmine - Mit der Maxi-Cosi Citi SPS Babyschale lässt es sich auch auf Wolke 7 schweben. Vom TÜV offiziell für die Verwendung in Flugzeugen zugelassen ist er treuer Begleiter, ob für einen unvergesslichen Tagesausflug oder den ersten gemeinsamen Urlaub. Im Lieferumfang inbegriffen ist ein Kopfpolster sowie ein Keilkissen für kleinere Babys, ein Sonnenverdeck sowie ein praktischer Tragegriff. Preis: ca. 120 Euro.

Nur zugelassene Rückhaltesysteme verwenden

Amtlich zugelassen sind Kinderrückhaltesysteme nur dann, wenn sie ein aktuell gültiges ECE-Prüfzeichen haben; geeignet sind nur solche, die dem Gewicht und der Größe des jungen Fahrgastes entsprechen. Bei der Wahl des richtigen Autokindersitzes spielen außerdem die Befestigungsmöglichkeiten im Auto sowie die Empfehlungen des Fahrzeugherstellers eine entscheidende Rolle.

Das Alter des Kindes gibt nur einen Richtwert vor, viel wichtiger ist, dass ihr Kind von Gewicht und Körpergröße in den Sitz passt, daher werden Kindersitze in 5 Gewichtsgruppen eingeteilt:

  • Den Autokindersitz Maxi-Cosi Priori SPS Plus bestellenGruppe 0: von Geburt bis 10 Kg
  • Gruppe 0 plus: von Geburt bis 13 Kg
  • Gruppe 1: von 9-18 Kg
  • Gruppe 2: von 15-25 Kg
  • Gruppe 3: von 22-36 Kg

Wichtiger Hinweis: Nicht jedes Kind passt pauschal in einen Sitz seiner Gewichtsgruppe und ebenso passt nicht jeder Sitz in jedes Fahrzeug. Nehmen Sie also immer Ihr Kind zum Kauf mit –es soll sich ja später auch auf längeren Fahrten im Sitz wohlfühlen- und testen Sie den Einbau in Ihrem Fahrzeug.

Nicht zu vernachlässigen ist die korrekte Montage des Autokindersitzes und das sorgfältige Anschnallen des kleinen Mitfahrers, denn sonst kann selbst der sicherste Kinderautositz zum Schleudersitz werden.

Unser Einkauftipp: Maxi-Cosi Priori SPS Plus Autokindersitz Gruppe 1 (ab 9 Monate) - Der Maxi-Cosi Priori Side Protection System (SPS)+ sorgt mit seiner stoßdämpfenden Kopfstütze und den vier bequemen Sitz- und Liegepositionen für optimalen Komfort, was Ihnen die angenehme Sicherheit gibt, dass Ihr Kind bestens geschützt und äußerst bequem sitzt - selbst wenn es die Ankunft trotz allem nicht erwarten kann. Preis: ca. 150 Euro.

Lesen Sie weiter:

Nachgefragt: Experten-Tipps für das Baby an Bord! >>>

Längere Reisen mit der Baby-Schale >>>

(Quelle Bild: Cybex)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella