Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Valentinstag: Schöne Bräuche zum Tag der Liebenden

Der Sage nach geht der Valentinstag auf den Bischof Valentin von Terni zurück, der im 3. Jahrhundert trotz Verbots Ehen nach christlichem Ritual geschlossen haben soll. Dafür wurde er am 14. Februar 268 hingerichtet - später wurde dieser Tag zu seinem Gedenktag und zum Tag der Liebenden. Und wenn die beiden Liebenden noch gemeinsam Eltern werden ...

Kleine Geschenke erhalten die Liebe

In vielen europäischen Ländern - zum Beispiel in Deutschland, Österreich oder der Schweiz - ist es zum Brauch geworden, an diesem Tag Blumen zu verschenken. Ob dieser Brauch darauf zurückgeht, dass Valentin von Terni angeblich den frisch von ihm Vermählten Blumen aus seinem Garten schenkte, ist ungewiss. Heute üblich sind auch kleine Sach-Geschenke für den Papa und die Mama, die Freundin oder Ehefrau. Den schönen Ideen für das Valentinsgeschenk sind keine Grenzen gesetzt.Eine echte Sternschnuppe in roter Geschenkbox mit Zertifikat bestellen

Sicher ist wiederum, dass dieser Brauch in den 50er Jahren aus England zu uns kam. In England werden bereits seit dem 15. Jahrhundert Valentinspaare per Los gebildet, die sich dann Liebesgedichte und kleine Geschenke zukommen lassen.

Unser Geschenketipp:  Echte Sternschnuppe in roter Herzbox - inkl. persönlichem Widmungszertifikat mit Deinem Wunschtext - Überreiche eine echte Sternschnuppe, eingelegt in eine supersüße, rote Herzbox und mit Deinem ganz persönlichen Widmungszertifikat! Sternschnuppen gelten seit Urzeiten und in allen Kulturen als DER Glücksbringer überhaupt - bei uns kannst Du jetzt ein Stückchen dieser echten außerirdischen Materie bestellen und einem lieben Menschen im wahrsten Sinne des Wortes die Sterne vom Himmel holen! Preis: ca. 35 Euro.

Bräuche zum Valentinstag anderswo

In Japan schenken am Valentinstag Frauen ihren Männern, aber auch ihren Chefs oder Söhnen, Schokolade. Diese können sich am 14. März - dem White Day -  revanchieren, indem sie ihnen weiße Schokolade zurückschenken.

In Finnland ist der Valentinstag ein Freundschaftag, an dem man anonym Grußkarten an diejenigen verschickt, die einem sympatisch sind.

In Italien treffen sich Liebespaar am Tag der Liebenden auf Brücken. Dort ketten sie dann am Geländer ein Vorhängeschloss mit ihren Initialien fest und werfen den Schlüssel in den Fluss unter der Brücke - dabei wünschen sie sich etwas.

In den USA hat der 14. Februar eine viel höhere Bedeutung als anderswo. Post von Freunden und Verehrern läst den Briefkasten überquellen. Man(n) geht seiner Liebsten romatisch essen und verschenkt dabei Parfüm, ein Schmuckstück oder andere schöne Präsente. Im Anschluß daran eine Einladung zum Konzert, zum Baseballspiel oder ins Autokino. Jedenfalls hat sich der Valentinstag in Noramerika zu einem echten Umsatzfaktor entwickelt.

Und hier finden Sie die schönsten

Geschenke zum Valentinstag >>>

Valentinstag 2.0 - Das schenkt die moderne Frau >>>

(Quelle Bild: Istockphoto)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella