Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Erinnerungen festhalten: Kreative Ideen für ein Familien-Fotoalbum

Ob im Familienurlaub, auf einer Geburtstagsparty, Taufe oder im Alltag - bei Familien mit Kindern ist so gut wie immer was los. So schnell wie die Kleinen wachsen, würde man bestimmte Momente am liebsten für die Ewigkeit festhalten. Doch stattdessen verstauben die zahlreichen Schnappschüsse, die das wertvolle Familienleben dokumentieren, häufig auf der Festplatte und werden viel zu selten hervorgeholt.

Mit einem liebevoll gestalteten Familienalbum ist damit endlich Schluss!

Kreativ werden beim Scrapbooking

Wem das klassische Fotobuch zu langweilig ist, sollte es mit Scrapbooking probieren. Dabei kommen nicht nur große, sondern auch kleine Bastelfreunde garantiert auf ihre Kosten. Beim Scrapbooking werden Fotos mit allerlei Papierschnipseln kombiniert und nach Wunsch mit Deko-Elementen wie bunten Klebebändern, Stoffapplikationen, Anhängern etc. ergänzt. Am Ende entsteht daraus ein ganz individuelles Familien-Fotoalbum, an dem sich die ganze Familie beteiligt hat. 

Die ausgewählten Fotos können im Vorfeld mit einem Bildbearbeitungsprogramm zusätzlich verschönert und bequem zuhause ausgedruckt werden. Da beim Drucken von Bildern vergleichsweise viel Tinte verbraucht wird, kann es sich lohnen, auf günstigere Alternativen zurückzugreifen, zum Beispiel auf die HP-Druckerpatronen von hq-patronen.de. In einem Scrapbook finden aber nicht nur die schönsten Familienfotos Platz, sondern auch unterschiedliche Erinnerungsstücke wie Flugtickets, Eintrittskarten oder Quittungen fürs erste Kinderrad oder den ersten Schulranzen.

Bei der Ausgestaltung des Scrapbooks sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Besonders schön wird das Endergebnis, wenn man verschiedene Papierarten sowie -farben geschickt miteinander kombiniert. Wer keine Luft auf Basteln hat, kann ein Scrapbook übrigens auch online gestalten. Das gemeinsame Aussuchen und Zusammenstellen der Bilder dürfte der ganzen Familien ähnlich viel Spaß bereiten wie das Basteln selbst. Ergänzt wird das Familienalbum um witzige und einprägsame Zitate von den Kleinen. 

Bilder und Gespräche für die Ewigkeit festhalten

Wenn die Kinder irgendwann so groß sind, dass sie ein Smartphone besitzen, kann eine andere Art von Album eine tolle Idee sein: das WhatsApp Buch. In vielen Familien kommen Familienchats fast täglich zum Einsatz, um sich auszutauschen und einander auf den aktuellsten Stand der Dinge zu bringen - insbesondere bei Klassenfahrten ist das sowohl für Eltern als auch Kinder Gold wert.

In solchen Chats werden häufig auch schöne Momente und Schnappschüsse geteilt. Und genau diese kann man in einem Album verewigen lassen - sogar samt Sprachnachrichten und Videos (werden in einen QR Code umgewandelt). Beim Anbieter Zapptales beispielweise funktioniert der Upload des Familienchats ganz einfach per App.

Der gesamte Verlauf wird dank des zweispaltigen Seitenlayouts des Albums perfekt in Szene gesetzt. Das Coverfoto, der Lieblingshintergrund, der Titel und vieles mehr kann anschließend ganz individuell ausgesucht werden. Somit ist ein WhatsApp Buch nicht nur eine tolle Erinnerung für die ganze Familie, sondern auch ein wunderbares persönliches Geschenk beispielsweise für die Großeltern.

(Bildrechte: 1- Flickr Nikon D7100 Duel Daniel Wood CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten, 2- Fotolia/ ame kamura, 3- Fotolia/ Vladimir Melnikov)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella