Klicke hier, um diese Seite auf Facebook zu sharen Klicke hier, um diese Seite auf Twitter zu sharen

Baby unterwegs

Nutzen Sie die Zeit für Unternehmungen

Sofern es der werdenden Mutter gesundheitlich gut geht, sollten Paare die Zeit der Schwangerschaft für gemeinsame Unternehmungen nutzen. Ist das Baby erst einmal da, so wird dafür nämlich nicht mehr viel Zeit sein.

Schick ausgehen im zweiten Trimester

Die Schwangerschaft sowie vor allem die ersten Wochen und Monate mit dem Baby stellen jede Partnerschaft auf die Probe. Insbesondere die Zeit kurz nach der Geburt ist nicht einfach für die frischgebackenen Eltern, weil sich plötzlich alles nur um den kleinen Neuankömmling dreht – für die Pflege der Beziehung bleibt hier kaum Zeit.

Aus diesem Grund sollten werdende Eltern die Zeit vor der Geburt ganz besonders intensiv nutzen. Wichtig ist hierbei, auch einmal abzuschalten und die Sorgen und Ängste zu vergessen, die fast alle Paare während der letzten Schwangerschaftswochen quälen.Dieses wunderschöne, festliche Umstandkleid kaufen

Sollte es etwas geben, das Sie schon immer einmal machen wollten, so nehmen Sie das Vorhaben am besten während des zweiten Trimesters in Angriff. Dann nämlich fühlen sich Schwangere in der Regel pudelwohl! Viele Frauen strahlen in dieser Zeit geradezu, denn Haare und Haut sind nun besonders schön.

Kosten Sie das Gefühl unbedingt aus, indem Sie sich für gemeinsame Unternehmungen schick kleiden! Ideale Anlässe für elegante Outfits könnten zum Beispiel Restaurantbesuche, aber auch Besuche von Veranstaltungen wie Musicals sein. Für Letztere können Sie zum Beispiel bei eintrittskarten.de bequem die Tickets online bestellen.

Tipp: Sollte es bei der Bestellung möglich sein, die Plätze gezielt auszuwählen, so raten wir dazu, solche Sitze auszusuchen, die am Gang liegen. Die werdende Mutter genießt dort mehr Beinfreiheit und kann zudem während der Vorstellung den Sitzplatz verlassen, ohne andere Gäste zu stören.

Mode-Tipp: Schwangerschafts Kleid Chiffon knielang mit Blumen-Träger - Dieses wunderschönes Umstandskleid mit Rosen Schultergurt ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Auch für gemeinsame Reisen ist Zeit

Ebenfalls können Sie im zweiten Trimester eine letzte gemeinsame Reise ohne Nachwuchs planen. Tatsächlich nutzen nicht wenige werdende Eltern diese Chance. Die meisten von ihnen berichten nach der Urlaubsreise, dass sie die beste gewesen sei, die sie jemals erlebt hätten.

Bei der Auswahl des Reisezieles ist ein Ort innerhalb Europas ratsam, weil man im Zweifelsfall schnell wieder zu Hause ist, nicht so lange fliegen muss und das Thema Jetlag wegfällt. Allerdings gilt auch in Europas zu beachten, dass man nicht unbedingt im Hochsommer in die südlichsten Länder reisen sollte, weil auch dort in der Regel zu dieser Zeit eine extreme Hitze herrscht. Diese ist schon oft für Nicht-Schwangere unerträglich, aber mit Babybauch wird der Urlaub dann im schlimmsten Fall zum echten Horror.

Tipp: Bei Übelkeit Ingwer Lutschtabletten - Bei Übelkeit, Brechreiz und Reisekrankheit (2x 20 Tabletten) - Ingwer beruhigt den Magen, hemmt den Brechreiz, mildert den Schwindel und macht nicht müde oder schläfrig.

GreenDoc Ingwer-Lutschtabletten gegen Reiseübelkeit kaufenBei Flugreisen sollten Sie lediglich vorab mit Ihrem Arzt besprechen, ob eine Reise zurzeit möglich ist. Erkundigen Sie sich auch bei der Fluggesellschaft, ob und bis wann sie schwangere Frauen befördert. Die Fluggesellschaften schränken nämlich das Fliegen in der Schwangerschaft ein. So zum Beispiel die Lufthansa:

  • Bis zum Ende der 36. Schwangerschaftswoche, bzw. bis vier Wochen vor dem voraussichtlichen Geburtstermin können werdende Mütter mit einem unkomplizierten Schwangerschaftsverlauf ohne gynäkologisches Attest mit Lufthansa fliegen. Ab der 28. Schwangerschaftswoche wird jedoch empfohlen, ein aktuelles Attest mit sich zu führen, in dem Folgendes ausgewiesen ist:
       - Die Bestätigung, dass die Schwangerschaft unkompliziert verläuft
       - Der erwartete Geburtstermin
       - Der Gynäkologe sollte ausdrücklich erwähnen, dass die Schwangerschaft die Patientin nicht an Flugreisen hindert
  • Bei Zwillings- bzw. Mehrlingsschwangerschaften ist das Fliegen bis zum Ende der 28. Schwangerschaftswoche möglich
  • Wegen des erhöhten Thromboserisikos während der Schwangerschaft empfehlen wir, im Flugzeug Stützstrümpfe zu tragen

Andere Fluggesellschaften setzen ähnliche Randbedingungen.

(Bild: © Jupiterimages/Photos.com/Thinkstock/amazon.de)

Die Wunschfee empfiehlt weiter

Kommentare

Kommentieren

Experten

Fachleute, die Fragen beantworten und Informationen geben ... weiter

Leute finden

Finde Mamis, Papis & Familien in Deiner Umgebung ... weiter

Wunsch nicht dabei?

Alles, was Du Dir wünschst, ist möglich, lies nach ... weiter

Amicella